Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

11.08.2017 – 15:06

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Spaichingen) 36-Jähriger wird blutig geschlagen - Wer hat ihn nach Hause gefahren?

Spaichingen (ots)

Am Freitagabend letzter Woche kam es in Spaichingen und in einem Wald an der Kreisstraße zwischen Spaichingen und Schura zu einer tätlichen Auseinandersetzung, an der mehrere Männer beteiligt waren. Der genaue Tatablauf ist noch nicht bekannt und aktuell Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Ein blutendes Opfer, 36 Jahre alt, machte sich zwischen 18 Uhr und 19 Uhr auf der K5913 zwischen Viehweide und Spaichingen zu Fuß auf den Weg in die Primstadt. Dabei versuchte der mit T-Shirt und kurzer Sporthose bekleidete und im Gesicht blutende Mann herannahende Autos mit Handzeichen auf sich aufmerksam zu machen. Ein Autofahrer hielt an und brachte den Verletzten nach Hause.

Zur Klärung des Sachverhalts ist dieser "Helfer in der Not" für Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ein wichtiger Zeuge. Die Kriminalpolizei Tuttlingen bittet den Fahrer des PKWs deshalb dringend darum, sich unter der Rufnummer 07461 941 0 zu melden. Auch alle anderen Autofahrerinnen und Autofahrer, denen der Mann am Freitagabend auf der Kreisstraße zwischen Viehweide und Spaichingen aufgefallen ist, werden gebeten, die Polizei anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen