Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Horb am Neckar/A81) LKW verliert Ladung - Motorradfahrer stürzt schwer

Horb am Neckar/A81 (ots) - Wegen von einem LKW herunterfallender Dämmplatten ist am Montag, kurz nach 20 Uhr, auf der Autobahn zwischen Horb und Empfingen ein 63-jähriger Motorradfahrer gestürzt und hat sich schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen kam er ins Krankenhaus nach Freudenstadt.

Der Motorradfahrer war in Richtung Singen unterwegs und fuhr auf der Überholspur, als ein LKW vor ihm plötzlich einen Teil seiner Ladung verlor. Die nicht ausreichend gesicherten Dämmplatten fielen auf die Fahrbahn. Der 63-Jährige versuchte zwar noch auszuweichen, geriet jedoch in die herunterfallende Ladung und stürzte. Sein Motorrad fuhr noch etwa 300 Meter weit, bevor es in einem angrenzenden Gebüsch zum Liegen kam. Der Fahrer selbst rutschte über die Fahrbahn und lag am Ende im Grünstreifen. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. An seinem Motorrad entstand erheblicher Sachschaden, der auf etwa 4000 Euro beziffert wird. Von den herabfallenden Dämmplatten wurde auch noch ein vorbeifahrender Pkw beschädigt. Die Höhe dieses Schadens wird mit 500 Euro angegeben. Das Motorrad musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: