Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen) Verkohltes Essen löst Feuerwehreinsatz in der Sperberstraße aus

VS-Villingen (ots) - Auf einem Herd in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Sperberstraße vergessenes und dann verkohltes Essen hat am Montagmittag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Aufsteigender Qualm setzte einen Brandmelder in Gang und alarmierte so andere Bewohner. Die von dort verständigte Feuerwehr rückte zusammen mit Polizei und Rettungskräften zu der gemeldeten Brandörtlichkeit aus - wegen eines Übermittlungsfehlers bei der Meldung an die Integrierte Leitstelle zunächst in die Ferberstraße, wo der Fehler von den Einsatzkräften schnell bemerkt wurde. Da kein Wohnungsinhaber an der letztlich gefundenen Wohnung anwesend war, verschaffte sich die Villinger Wehr durch Öffnen der Eingangstüre Zutritt in das Objekt und betrat mit Atemschutz die leicht verrauchte Wohnung. Schließlich konnte ein Topf mit verkohltem Essen als Ursache für den Qualm lokalisiert werden. Nach dem Abschalten des Herdes und dem Durchlüften der Wohnung konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Außer dem verbrannten Essen und dem in Mitleidenschaft gezogenen Topf war es zu keinem Sach- oder Personenschaden gekommen. Der Schlüssel für ein neues Türschloss wurde von den Beamten des Polizeireviers Villingen für den Wohnungsinhaber verwahrt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: