Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Albstadt-Ebingen) Rollerfahrer übersieht Absperrseil und stürzt

Albstadt-Ebingen (ots) - Unbeschadet hat der 15-jährige Fahrer eines Motorrollers einen Verkehrsunfall überstanden, der sich in der Nacht von Montag auf Dienstag im Ehestetter Weg ereignete.

Der 15-jährige fuhr kurz vor 1 Uhr über die Brücke zum Burger King und wollte nach links auf den dortigen Parkplatz, um seinen Roller abzustellen. Er übersah ein gepanntes Absperrseil, fuhr dagegen und stürzte. Ein Betonpoller, an dem das Seil befestigt war, fiel um. Am Motorroller entstand ein Schaden in Höhe von zirka 200 Euro. Der 15-Jährige bieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Jugendliche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Deswegen wird er angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: