Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen) Zwei leicht verletzte Autofahrerinnen und 15000 Euro Schaden nach Vorfahrtsunfall

VS-Villingen (ots) - Zwei leicht verletzte Autofahrerinnen und rund 15000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, an der Kreuzung "Am Krebsgraben" und Richthofenstraße ereignet hat. Eine 36-jährige Frau war - von der Goldenbühlstraße kommend - mit einem Audi A4 auf der Straße "Am Krebsgraben" unterwegs. An der Kreuzung Richthofenstraße übersah die Frau dann einen VW Golf, dessen 25-jährige Lenkerin auf der bevorrechtigten Richthofenstraße fuhr. Bei einem folgenden und heftigen Zusammenprall der Autos wurden beide Frauen leicht verletzt. Diese wurden noch an der Unfallstelle von den eintreffenden Rettungskräften versorgt und dann vorsorglich in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht. Am Audi der Unfallverursacherin entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro, am Golf ein Sachschaden von etwa 10000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Zur Reinigung der mit Betriebsflüssigkeiten und Glassplitter verunreinigten Straße wurde der Technische Dienst der Stadt Villingen-Schwenningen eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: