Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Blumberg-Zollhaus) Unter Alkoholeinfluss mit nicht zugelassenem Pkw Unfall verursacht und abgehauen

Blumberg-Zollhaus (ots) - Am Mittwoch ist es auf der Zufahrt zu einem Firmengrundstück direkt neben der Bundesstraße 27 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Sachschaden von rund 4.500 Euro entstanden ist. Ein 60-jähriger Lenker eines Mazda übersah beim Wegfahren einen von hinten kommenden Fiat Scudo eines 48-jährigen Mannes. Bei der anschließenden Kollision blieben beide Fahrer unverletzt. Der 60-Jährige hatte es offensichtlich sehr eilig. Nach einen kurzen Wartezeit an der Unfallstelle fuhr er davon, ohne sich um die Schadensregulierung gekümmert zu haben. Die Beamten des Polizeireviers Donaueschingen konnten den Unfallflüchtigen in unmittelbarer an seiner Arbeitsstelle Nähe ausfindig machen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Wagen des 60-Jährigen nicht zugelassen und ohne Versicherungsschutz war. Da der Unfallflüchtige auch deutlich nach Alkohol roch, führten die Polizisten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von über einem Promille. Den Führerschein musste der Unfallverursacher an Ort und Stelle abgeben.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: