Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

24.07.2017 – 10:15

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen - Unterkirnach) Mit einem Elektro-Rollstuhl im Wald stecken geblieben

VS-Villingen - Unterkirnach (ots)

Am Sonntagabend ist ein 72-jähriger Bewohner eines Pflegeheimes in der Oberförster-Ganter-Straße während einer Spazierfahrt durch den Wald zwischen Villingen und Unterkirnach mit seinem Elektro-Rollstuhl steckengeblieben und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Kurz nach 21 Uhr fiel der Belegschaft auf, dass der 72-Jährige von seiner nachmittagsspazierfahrt nicht zurückgekehrt war. Noch während die Suchmaßnahmen mit Kräften der Polizei, des DRK-Rettungsdienstes und einem angedachten Polizeihubschrauber eingeleitet wurden, konnte der Mann über sein mitgeführtes Handy erreicht werden. Zwar ging es dem 72-Jährigen soweit gut, er konnte aber nicht sagen, wo genau er mit seinem Rollstuhl stecken geblieben war. Durch eine Ortung des Mobiltelefons konnte der Mann schließlich gegen 22 Uhr wohlbehalten in einem Waldstück zwischen Villingen und Unterkirnach, in der Verlängerung des Unterkirnacher "Roßackerwegs" angetroffen werden. Eine Rettungswagenbesatzung untersuchte den 72-Jährigen und brachte diesen und den Rollstuhl anschließend zurück in das Pflegeheim.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung