Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Empfingen) Bei "Rot" über die Ampel - 20.000 Euro Sachschaden nach heftigem Zusammenstoß

Empfingen (ots) - An der Autobahnanschlussstelle Empfingen sind am späten Donnerstagabend zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Bei dem Unfall ist erheblicher Sachschaden entstanden. Ein Auto musste abgeschleppt werden.

Gegen 22.30 Uhr fuhr der spätere Unfallverursacher auf der B463 in Richtung Empfingen. An der Autobahnauffahrt übersah er, dass die Ampel rot zeigt und fuhr geradeaus weiter. Im selben Moment bog ein anderer Autofahrer bei "Grün" von rechts aus Richtung A81 in die B463 ein. Es kam zu einer heftigen Kollision, bei der ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro entstand. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und wurde deswegen von einem Abschleppdienst abtransportiert. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: