Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

09.07.2017 – 14:09

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Baiersbronn-Huzenbach) Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Baiersbronn-Huzenbach (ots)

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 30-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am Sonntag auf der Ortsdurchfahrt (B462) zugezogen. Der 30-Jährige wurde, gegen 2 Uhr, von einem Mercedes einer 69-jährigen Frau erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfall dauern derzeit an. Zur Klärung des Unfallherganges hat die Staatsanwaltschaft Rottweil einen Sachverständigen beauftragt.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen