Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Schiltach) Langholztransporter mit deutlichem Übergewicht - zulässiges Gesamtgewicht um nahzeu 70 Prozent überschritten - saftiges Bußgeld

Langholztransporter mit Übergewicht

Schiltach (ots) - Die Beamten der Verkehrsüberwachungsgruppe Villingen der Verkehrspolizeidirektion haben ein sicheres Auge dafür, wann Lkws zu viel geladen haben. So viel den Verkehrspolizisten am frühen Freitagmorgen auf der B 294 ein Lanholztransporter auf, der mit frischem Fichtenholz beladen, zwar nicht in die Knie ging, aber optisch eine besonders große Fuhre darstellte. Bei der Wiegung bestätigte sich der Verdacht, statt der erlaubten 40 Tonnen waren es 66,92 Tonnen - eine Überladung um 67,3 Prozent. Die rechtlich nicht relevante Überschreitung der Nutzlast lag sogar bei 131 Prozent. Statt der erlaubten 20,5 Tonnen packte der 67-jährige Lkw-Fahrer über 47 Tonnen auf seinen "Langholzer". Nun erwartet den Betroffenen ein saftiges Bußgeld.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: