Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

08.06.2017 – 18:38

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Landkreis Rottweil (ots)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es im Kreis Rottweil auf der K 5531 zwischen Aichhalden und Rötenberg am Donnerstagnachmittag gg. 17.13 Uhr. Eine 20-Jährige Fußgängerin war mit ihrer Mutter in Richtung Rötenberg unterwegs. Sie gingen hintereinander, als die 20-Jährige unvermittelt die Straße betrat und hierbei von einem in gleiche Richtung fahrenden 51-Jährigen Pkw-Fahrer von hinten erfasst wurde. Die 20-Jährige wurde vom Pkw regelrecht aufgeladen und anschließend seitlich zu Boden geschleudert. Sie wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 07461 941-333
E-Mail: tuttlingen.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen