Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

25.04.2017 – 15:25

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Balingen) Auffahrunfall beim Abbiegen - drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Balingen (ots)

Am Montagmorgen sind auf der Kreisstraße bei den Schmidener Schulen zwei PKWs aufeinander gefahren. Eine gegen 07.30 Uhr aus Richtung Engstlatt kommende Ford-Fahrerin wollte von der Kreisstraße aus nach links auf das Schulgelände abbiegen und bremste deswegen ab. Der Fahrer des ihr nachfolgenden PKWs, einem Ford Kuga, erkannte zu spät, dass die 29-Jährige ihren Fiesta abbremst und fuhr wuchtig von hinten auf. Der Aufprall war so heftig, dass es den Ford-Kleinwagen der jungen Frau frontal auf einen entgegenkommenden Peugeot schob. Alle drei Unfallbeteiligten wurden verletzt und kamen mit der Rettung ins Zollernalb-Klinikum nach Balingen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 20.000 Euro. Den höchsten Schaden hatte mit etwa 9000 Euro der Unfallverursacher. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung