Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

23.02.2017 – 13:22

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Blumberg-Hondingen) Betrunkener greift Polizei an

Blumberg-Hondingen (ots)

Ein stark betrunkener 35-jähriger Mann hat am Donnerstag gegen Mitternacht einen Polizisten angegriffen und sich gegen die anschließende Mitnahme heftig gewehrt. Der Mann war zuvor in der Festhalle negativ aufgefallen und hatte andere Gäste angepöbelt. Der Sicherheitsdienst verwies ihn deshalb der Halle. Doch auch noch vor der Halle stänkerte der Mann weiter rum, weshalb ihm die zwischenzeitlich eigetroffenen Beamten des Ortes verwiesen. Der 35-Jährige versuchte dann einen Beamten mit einem Faustschlag zu attackieren, was misslang. In der Folge wurde der Betrunkene in Gewahrsam genommen. Während der Maßnahme wehrte er sich weiterhin. Schlussendlich wurde er zum Polizeirevier gebracht und musste seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen. Außerdem muss dieser sich nun in einem Strafverfahren wegen des Tatbestandes des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

gez. Benjamin Meder

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen