Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

18.12.2016 – 13:35

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Bisingen - Wessingen, Kreisstraße 7154) Ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen - Unfall fordert drei, teils schwer verletzte Personen

Bisingen - Wessingen, Kreisstraße 7154 (ots)

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01.30 Uhr, ist ein mit vier Personen besetzter Pkw der Marke Suzuki eines 19-jährigen Fahranfängers zwischen Bisingen und Wessingen von der Kreisstraße 7154 abgekommen und nach einer Drehung um 180 Grad eine Böschung hintuntergestürzt. Bei dem Unfall wurde ein 17-jähriger Beifahrer in dem Fahrzeug schwer und die übrigen Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Der 19-jährige Fahrzeuglenker war in den frühen Morgenstunden zusammen mit drei jungen Mitfahrern von Bisingen in Richtung Wessingen unterwegs, als der Suzuki-Kleinwagen aufgrund einer nicht an die Straßenverhältnisse angepassten Geschwindigkeit im Bereich einer scharfen Rechtskurve ins Schleudern geriet. Der Pkw drehte sich um die eigene Achse, stürzte rückwärts eine angrenzende und etwa fünf Meter abfallende Böschung hinab und blieb total beschädigt liegen. Nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle brachte ein Rettungswagen den schwer verletzten Beifahrer zur weiteren Behandlung in die Balinger Klinik. Der mit etwa 15000 Euro total beschädigte Kleinwagen wurde von einem Abschleppdients geborgen und abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen