Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

12.09.2016 – 14:44

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 523 fordert zwei Schwerverletzte

Wurmlingen (ots)

Auf der Bundesstraße 523 hat sich am Montagmorgen ein Frontalzusammenstoß ereignet, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 20-Jähriger Renault-Lenker war gegen 7 Uhr in Richtung Tuttlingen unterwegs. Auf Höhe von Esslingen geriet der junge Mann mit seinem Wagen aus noch nicht geklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Durch ein Ausweichmanöver gelang es dem Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges einen Unfall zu verhindern. Die nachfolgende 22-jährige Porsche-Fahrerin konnte einen Frontalzusammenstoß nicht mehr vermeiden und stieß mit dem Renault zusammen. Die 22-Jährige wurde in ihrem Sportwagen eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Tuttlingen aus dem Wrack geborgen werden. Die junge Frau wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Der 20-jährige Unfallverursacher erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 45.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die B 523 bis kurz vor 9 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Anschließend konnte der Fahrzeugverkehr die Unfallstelle einspurig passieren.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung