Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unfall an der Kreuzung der Kreisstraße 7122 mit der Landesstraße 390 ("Fabrikle") bei Heiligenzimmern fordert eine leicht verletzte Person und 14.000 Euro Schaden

Rosenfeld-Heiligenzimmern, Landesstraße 390, Kreuzung Kreisstraße 7122 (ots) - Eine leicht verletzte Person und etwa 14.000 Euro Sachschaden hat eine Unfall gefordert, der sich am Samstagvormittag, kurz nach 10 Uhr, an der Kreuzung der Kreisstraße 7122 mit der Landesstraße 390 ("Fabrikle") bei Heiligenzimmern ereignet hat. Ein 62-jähriger Lenker eines VW Passats war - von Binsdorf kommend - auf der Kreisstraße 7122 unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Landesstraße 390 diese geradeaus in Richtung Vöhringen beziehungsweise Richtung Landesstraße 409 überqueren. Hierbei achtete der Mann nicht auf einen Pkw der Marke Hyundai, dessen 71 Jahre alter Fahrzeuglenker sich aus Richtung Heiligenzimmern der Kreuzung näherte. Zwischen beiden Autos kam es zu einem heftigen Zusammenprall, wobei der 71-jährige Hyundai-Fahrer leicht verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Mann in die Klinik nach Balingen, von wo er nach einer ambulanten Behandlung noch am selben Tag wieder entlassen werden konnte. Abschleppdienste kümmerten sich um die nicht mehr fahrbereiten Autos.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: