Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Schwache Batterien an zwei Brandmeldern verursachen Feuerwehreinsatz im Kornblumenweg in VS-Schwenningen

VS-Schwenningen (ots) - Vermutlich haben schwache Batterien an zwei Brandmeldern eines Wohnhauses am Donnerstagvormittag zu deren Auslösen und in der Folge zu einem Feuerwehreinsatz im Kornblumenweg geführt. Gegen 10.20 Uhr hörte die vorübergehend in der Wohnung anwesende Mutter des Wohnungsbesitzers das Piepen der beiden in einem Kellerraum und im Obergeschoss des Hauses installierten Melder und verständigten die Feuerwehr. Die unter der Leitung des Abteilungskommandanten Christian Krause mit vier Fahrzeugen und 21 Mann anrückende Feuerwehr Schwenningen stellte schnell fest, dass es sich nicht um einen Brand, sondern um einen Fehlalarm durch die beiden vermutlich fast leeren Brandmelder handelt. Ohne erforderlichen Löscheinsatz konnte die Schwenninger Wehr wieder abrücken.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: