Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

19.08.2016 – 10:22

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Transporter macht sich selbständig - fast 60.000 Euro Sachschaden

Deißlingen-Lauffen (ots)

Eine nicht angezogene Handbremse war die Ursache für einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden, der sich am Donnerstagvormittag in der Brühlstraße ereignete. Der Fahrer eines Transporters stellte seinen Wagen zum Beladen an die Rampe bei einer Firma, vergaß aber vor dem Aussteigen die Feststellbremse zu betätigen. Während sich der 42-Jährige in der Firma aufhielt, rollte der Fiat Talento aus dem Firmengelände, überquerte die Brühlstraße, fuhr den sich anschließenden Hang hinunter und landete im Rolltor eines dort stehenden Gebäudes. Das Rolltor und ein Teil des Mauerwerks wurden dadurch beschädigt. Der Schaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. An dem neuen Fiat-Kastenwagen entstand Totalschaden in Höhe von zirka 28.000 Euro. Ein Abschleppdienst war nötig, um den Wagen zu bergen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen