Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Beim Überholen Gegenverkehr gefährdet - Polizei sucht Zeugen sowie den Fahrer eines brauen Kombis

Rottweil-Saline (ots) - Durch den Fahrer eines silberfarbenen VW Passats ist es am Montag vor einer Woche (18.07.2016), gegen 9 Uhr, auf der Neufraer Straße zu einer Gefährdung des Gegenverkehrs gekommen. Der Fahrer eines in Richtung Neufra fahrenden braunen Kombis musste sein Fahrzeug stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Passat zu verhindern. Der Passat-Fahrer hatte zum Überholen eines in Richtung Rottweil fahrenden Fahrzeugs angesetzt. Trotz dieser abgewendeten, gefährlichen Situation hatte der Passat-Fahrer in der Folge mit einem weiteren Überholmanöver seine Fahrt in Richtung Rottweil fortgesetzt. Zeugen des Überholvorgangs sowie der Fahrer des brauen Kombis werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: