Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Fahrradhelm verhindert Schlimmeres

Bösingen (ots) - Eine Siebenjährige ist am Montagnachmittag, kurz vor 15 Uhr, mit ihrem Kinderfahrrad auf der Kirchstraße ohne Fremdbeteiligung zu Fall gekommen. Das Mädchen war mit seinem Fahrrad von der Fahrbahn der Kirchstraße aus, auf den Gehweg aufgefahren. Trotz des abgesenkten Bordsteins war die Siebjährige zu Fall gekommen und hatte sich beim Sturz auf den Gehweg im Gesicht verletzt. Die Verletzungen konnten im Krankenhaus in Rottweil ambulant behandelt werden. Das Tragen eines Fahrradhelms dürfte dazu beigetragen haben, dass die Siebenjährige beim Sturz auf den Gehweg keine schwereren Kopfverletzungen davon getragen hat.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: