Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Heftiger Auffahrunfall fordert fünf verletzte Personen und 8000 Euro Schaden

Spaichingen (ots) - Ein heftiger Auffahrunfall, der am Montagabend, gegen 17 Uhr, im Bereich der Einmündung Vogesenstraße auf der Spaichinger Hauptstraße passiert ist, hat fünf leicht verletzte Personen und etwa 8000 Euro Sachschaden gefordert. Eine 40-jährige Renault-Fahrerin und hinter dieser eine 36 Jahre alte Lenkerin eines Opel Corsas mussten im Bereich der Einmündung verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte eine nachfolgende Fahrerin eines Mitsubishi Colts zu spät und prallte mit ihrem Wagen heftig in das Heck des Corsas. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Corsa noch auf den davor haltenden Renault geschoben. Bei dem Unfall wurden die drei Autofahrerinnen sowie eine 63-jährige Frau und ein 10 Jahre alter Junge im Corsa leicht verletzt. Die fünf verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die nicht mehr fahrbereiten Autos.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: