Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Zwei betrunkene Autofahrer am Sonntagabend erwischt

Schramberg (ots) - Zwei betrunkene Autofahrer haben am Sonntagabend die Polizei in Schramberg beschäftigt.

Zunächst war durch eine Verkehrsteilnehmerin gegen 20.30 Uhr beobachtet worden, wie ein 51-Jähriger mit einem VW Golf -an dem der linke Vorderreifen platt war- geräuschvoll auf der Ortsstraße Beschenhof fährt. Der Frau war es gelungen den betrunkenen Fahrer an der Weiterfahrt zu hindern. Eine Polizeistreife konnte den Alkoholsünder kurz darauf in Empfang nehmen. Bei der vorläufigen Festnahme mussten die Ordnungshüter den widersetzlichen Beschuldigten auf den Boden ablegen, um ihm Handschließen anlegen zu können. Ein Bereitschaftsrichter ordnete eine Blutentnahme an. Der Führerschein des 51-Jährigen wurde einbehalten. Letztlich konnte rekonstruiert werden, dass der Beschuldigte mit seinem Golf von der Sulgauer Straße nach links in die Mariazeller Straße abgebogen und dabei gegen den Randstein geprallt war. Anschließend hatte er mit dem platten Reifen seine Fahrt in Richtung Beschenhof fortgesetzt.

Gegen 21.15 Uhr war ein weiterer Autofahrer beobachtet worden, wie er mit einem silberfarbenen Honda auf der Lauterbacher Straße mit hoher Geschwindigkeit fuhr und wenig später beim Einparken beinahe gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen wäre. Der Fahrer des Hondas war danach ausgestiegen und hatte sich schwankend in ein Wohnhaus begeben. Eine Polizeistreife des Reviers Rottweil konnte den 53-jährigen Honda-Fahrer schnell ermitteln. Ein Atemalkoholtest ergab drei Promille. Auch er musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: