Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 30.000 Euro Schaden nach Rotlichtverstoß

Tuttlingen (ots) - Am Donnerstagmittag sind an der Kreuzung Möhringer Straße/Obere Hauptstraße ein BMW und ein Lastwagen zusammengestoßen. Der 54-jährige BMW-Fahrer stand an der roten Ampel in der Oberen Hauptstraße. Noch vor dem Umschalten auf Grün gab er Gas und fuhr in die Kreuzung ein. Von rechts kam in dem Moment ein Lkw auf der Möhringer Straße herangefahren. Der hatte laut der Aussage eines nachfolgenden Zeugen noch grün. Die beiden Fahrzeuge prallten auf der Kreuzung heftig zusammen. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro. Die Reparaturen an dem BMW dürften um die 5000 Euro kosten. Glücklicherweise wurde keiner der beiden Fahreer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: