Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Gefährlich dicht aufgefahren und dann auch noch rechts überholt - Polizei sucht Zeugen zu einer Straßenverkehrsgefährdung

Haigerloch - Balingen, Bundesstraße 27 (ots) - Zwischen den Anschlussstellen Haigerloch und Balingen-Nord gefährlich dicht auf einen vorausfahrenden Citroen Berlingo aufgefahren ist ein derzeit noch unbekannter Lenker eines BMW mit "Tübinger" Kennzeichen am Mittwochabend, gegen 20.45 Uhr, auf der zweispurig in Richtung Balingen verlaufenden Bundesstraße 27. Hierbei gab der drängelnde BMW-Fahrer der auf der linken Spur der B27 befindlichen 38-jährigen Lenkerin des Citroens permanent Lichthupe. Noch bevor diese auf die rechte Spur wechseln konnte, überholte der BMW-Fahrer den Citroen verbotener Weise rechts. Dann wechselte der Lenker des BMWs sofort wieder nach links, jedoch dermaßen knapp vor dem Citroen, so dass die 38-Jährige eine Vollbremsung einleiten musste. Im weiteren Verlauf überholte der BMW auf seinem Weg in Richtung Balingen beziehungsweise Rottweil noch weitere Fahrzeuge auf gleiche Weise. Nun sucht die Polizei Zeugen, die die Fahrweise des BMW mit "Tübinger" Kennzeichen am Mittwochabend auf der B27 bei Balingen beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Balingen (Tel.: 07433 264-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: