Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 09.07.2016

Landkreis Rottweil (ots) - (Lauterbach)Autowrack in Garage in Brand geraten --(Aichhalden)Betrunkener Autofahrer wird durch Polizeistreife gestoppt --(Rottweil)Unfallflucht auf der Überlinger Straße - Polizei sucht VW Golf --(Schiltach)Autolack zerkratzt - Polizei sucht Zeugen

(Lauterbach) Autowrack in Garage in Brand geraten

Beim Arbeiten an einem Autowrack ist am Freitagnachmittag in einer Garage in der Hornberger Straße ein Brand ausgebrochen. Vermutlich hatten Schleifkohlenfunken den Brandausbruch verursacht. Der Besitzer konnte zusammen mit einem Ersthelfer mit Löschmittel den Brand eindämmen. Die Garage wurde durch Rauch und Ruß sowie durch die eingesetzten Löschmittel in Mitleidenschaft gezogen. Der Besitzer hatte Rauchgase eingeatmet und wurde von Sanitätern vor Ort medizinisch betreut. Die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach war mit drei Löschfahrzeugen und 13 Wehrleuten zum Brandort ausgerückt und überprüfte abschließend die Garage mit einer Wärembildkamera auf noch unentdeckte Brandnester.

(Aichhalden) Betrunkener Autofahrer wird durch Polizeistreife gestoppt

Eine Polizeistreife hat am Samstagmorgen einen betrunkenen Autofahrer an der Weiterfahrt gehindert. Bei dem absolut fahruntüchtigen Autofahrer wurde im Krankenhaus in Oberndorf eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde einbehalten und die Autoschlüssel seinen Angehörigen übergeben. Der 28-Jährige war der Polizeistreife gegen 3.30 Uhr auf der Johannes-Summ-Straße aufgefallen, als er mit seinem Peugeot aus der Stiegelackerstraße heraus auf die Johannes-Summ-Straße abgebogen war. Beim Abbiegen war der 28-Jährige mit dem Peugeot zunächst auf den Gegenfahrsteifen geraten, danach auch noch einige Meter in Schlangenlinien auf dem Gehweg weitergefahren. Die Ordnungshüter stoppten den Peugeot und veranlassten bei dem 28-Jährigen einen Alkoholtest. Das Ergebnis hatte letztlich eine absolute Fahruntüchtigkeit nachgewiesen.

(Rottweil) Unfallflucht auf der Überlinger Straße - Polizei sucht VW Golf

Vermutlich mit einem silberfarbenen VW Golf -Typ4 mit Rottweiler Kennzeichen- hat eine bislang unbekannte Fahrerin am Donnerstagnachmittag -im Zeitraum zwischen 14.20 Uhr und 16.20 Uhr- auf der Überlinger Straße einen am Fahrbahnrand abgestellten Peugeot 206 beschädigt. Am Peugeot wurde die Fahrzeugfront beschädigt und dabei Sachschaden von circa 2.000 Euro verursacht. Durch Zeugen war ein silberfarbener VW Golf als unfallverursachendes Fahrzeug beobachtet worden. Am Steuer saß eine ältere Dame. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

(Schiltach) Autolack zerkratzt - Polizei sucht Zeugen

An einem Alfa Romeo ist in der Nacht zum Samstag an mehreren Stellen der Karosserie mit einem spitzen Gegenstand der Lack zerkratzt worden. Der Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro. Der Alfa Romeo war in der Ortsstraße Reichenbächle vor einem Wohnhaus abgestellt. Hinweise zu verdächtigen Personen, die im Zeitraum zwischen Mitternacht und Samstagmorgen, 8 Uhr, auf der Ortsstraße wahrgenommen wurden, nimmt das Polizeirevier Schramberg (07422 2701-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: