Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Notarztwagen kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen Baum

Haigerloch (ots) - Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Notarztwagens am Donnerstag, um 19.20 Uhr, bei einer Einsatzfahrt auf dem Verbindungsweg zwischen Bittelbronn und Bad Imnau. Der 71-Jährige war unterwegs zu einem Fahrradunfall auf der Kreisstraße 7116, wo ein Radfahrer selbstverschuldet gestürzt war und sich verletzt hatte. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Erst nach weiteren 50 Metern kam der Wagen zum Stillstand. Der alleine fahrende "Retter in der Not" und der gestürzte Radfahrer hatten gleichermaßen Glück: der Notarzt blieb trotz der heftigen Kollision unverletzt und die Blessuren des Radfahrers waren nicht so schlimm, dass eine sofortige ärztliche Versorgung zwingend gewesen wäre. Der 14-jährige Radler wurde, von den Rettungssanitätern bestens versorgt, zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Balingen gefahren. Am Notarztwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: