Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Radfahrer zieht sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zu

Deißlingen (ots) - Nachdem es zu einer leichten Kollision mit einem Opel gekommen war, hat sich am Mittwochabend ein 72-jähriger Rennrad-Fahrer bei einem Sturz schwer verletzt. Der 72-Jährige fuhr gegen 18.45 Uhr mit seinem Rennrad aus Richtung Sportplatz Lauffen kommend auf der abschüssigen Römerstraße und beabsichtigte nach links in die Neckarstraße abzubiegen. Im Einmündungsbereich zur Neckarstraße war es zu einer leichten Kollision mit einem auf der Neckarstraße fahrenden Opel gekommen. In der Folge kam der Radfahrer zu Fall und stürzte auf den Asphalt. Trotz eines getragenen Fahrradhelms hatte sich der 72-jährige Zweiradfahrer durch den Sturz auf die Fahrbahn schwerste Verletzungen zugezogen und musste ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: