Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Fahranfänger steht unter Drogeneinfluss und ist im Besitz einer Kleinmenge Marihuana

Sulz am Neckar (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend haben Beamte des Reviers Oberndorf einen unter Drogeneinfluss stehenden Fahranfänger aus dem Verkehr gezogen. Zudem fanden die Ordnungshüter im Handschuhfachs seines Fahrzeugs eine geringe Menge Marihuana. Der 18-Jährige war gegen 22 Uhr mit seinem Opel auf der Renfrizhausener Straße angehalten worden und zeigte bei der Kontrolle drogentypische Symptome auf, worauf die Beamten einen Drogentest veranlassten. Das Ergebnis bestätigte den Verdacht, dass der 18-Jährige unter dem Einfluss von Marihuana steht. Im Krankenhaus wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Seinen Opel musste er für die nächsten 24 Stunden stehen lassen. Neben der Fahrt unter Drogeneinfluss muss sich der Fahranfänger jetzt auch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: