Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 05.07.2016

Landkreis Rottweil (ots) - (Aichhalden-Rötenberg) Dackel-Mischling angefahren - Polizei sucht blau-grauen Citroen Berlingo mit Rottweiler-Kennzeichen -- (Oberndorf am Neckar) Autofahrerin touchiert beim Rückwärtsrangieren einen Ford und flüchtet - Polizei sucht Zeugen -- (Schramberg-Sulgen) Beifahrerin wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

(Aichhalden-Rötenberg) Dackel-Mischling angefahren - Polizei sucht blau-grauen Citroen Berlingo mit Rottweiler-Kennzeichen

Ein nicht angeleinter Dackel-Mischling ist am Montagabend, gegen 19 Uhr, seiner Besitzerin ausgebüxt, auf die Fahrbahn der Alpirsbacher Straße gerannt und bei einem Zusammenstoß mit einem Citroen Berlingo schwer verletzt worden. Der Fahrer des blau-grauen Citroen Berlingo -an dem Rottweiler Kennzeichen angebracht waren- fuhr ohne anzuhalten weiter und war danach in die Bacher Straße abgebogen. Die weitere Fahrtstrecke ist unbekannt. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Schramberg (07422 2701-0) entgegen.

(Oberndorf am Neckar) Autofahrerin touchiert beim Rückwärtsrangieren einen Ford und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Beim Rückwärtsrangieren hat eine bislang unbekannte Autofahrerin mit einem blauen Kastenwagen am Montagvormittag, gegen 10 Uhr, auf der Hauptstraße -in Höhe der Parkbuchten eines Schuhgeschäfts- die rechte Fahrzeugseite eines grauen Ford C-Max touchiert und Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Die Autofahrerin war anschließend davon gefahren, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Oberndorf (07423 8101-0) entgegen.

(Schramberg-Sulgen) Beifahrerin wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

Ein heftiger Auffahrunfall, bei dem die Beifahrerin in einem BMW leichte Verletzungen davon getragen hat und Sachschaden von circa 27.000 Euro entstanden ist, hat sich am Montagnachmittag auf der Landesstraße 419 ereignet. Ein 44-jähriger Autofahrer fuhr gegen 16 Uhr auf der Landesstraße 419 von Sulgen kommend in Richtung Heiligenbronn und hatte zu spät wahrgenommen, dass ein vorausfahrender Autofahrer mit seinem BMW-Kombi an der Einmündung zur Verbindungsstraße nach Aichhalden zum Linksabbiegen verkehrsbedingt angehalten hatte. Der 44-Jährige war in der Folge mit seinem VW Bus in das Heck des Kombis geprallt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: