Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 02.07.2016

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Loßburg) Riskantes Überholmanöver auf der Landesstraße 408 -- (Freudenstadt) Unfallflucht -- (Horb am Neckar) Einbruch in Ladengeschäft - Täter ohne Beute -- (Pfalzgrafenweiler) Schulzentrum mit Graffiti besprüht -- (Horb am Necker/ Bundesautobahn 81) Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit

(Loßburg) Riskantes Überholmanöver auf der Landesstraße 408

Durch ein riskantes Überholmanöver hat am Freitag, gegen 10.55 Uhr, ein 78-jähriger Cabrio-Fahrer einen Verkehrsunfall mit rund 9.000 Euro verursacht. Der ältere Herr war mit seinem Peugeot-Cabrio in Richtung Loßburg unterwegs und überholte in einer unübersichtlichen Kurve einen vorausfahrenden Lastwagen. Ein entgegenkommender 64-jähriger Autofahrer musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Auch der gerade überholte Lastwagen wich ins rechte Bankett aus. Trotz der Ausweichmanöver kollidierte das Cabrio mit dem Lastwagen und streifte den entgegenkommenden Wagen. Glücklicherweise kamen keine Personen zu schaden. Gegen den rücksichtslosen 78-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Seinen Führerschein musste er sofort abgeben.

(Freudenstadt) Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Freitag, im Zeitraum zwischen 9 Uhr, und 12.15 Uhr, einen in der Tannenstraße/ Ecke Bismarckstraße geparkten schwarzen VW Golf beschädigt. Ohne sich um den Schaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Freudenstadt (Tel.: 07441 536-0) entgegen.

(Horb am Neckar) Einbruch in Ladengeschäft - Täter ohne Beute

In der Nacht zum Samstag sind bislang unbekannte Täter in ein Ladengeschäft in der Hauptstraße gewaltsam eingedrungen. Die Einbrecher schlugen ein Fenster ein, entriegelten das Fenster und verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum. Offensichtlich hatten es die Gauner auf die Ladenkasse abgesehen. Da die Kasse leer war, suchten die Täter ohne Beute das Weite. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 600 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Horb (Tel.: 07451 96-0) entgegen.

(Pfalzgrafenweiler) Schulzentrum mit Graffiti besprüht

Bereits über das vergangene Wochenende haben Unbekannte die Gebäudewände des Schulzentrums mit Graffiti verunstaltet. Die Täter sprühten mit schwarzer und grüner Farbe mehrere Buchstaben- und Zahlenkombinationen an das Gebäude. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern nimmt der Polizeiposten Pfalzgrafenweiler (Tel.: 07445 8542-0) entgegen.

(Horb am Necker/ Bundesautobahn 81) Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist ein 27-Jähriger am Samstagmorgen, gegen 5 Uhr, mit seinem 7-er BMW, zwischen den Anschlussstellen Empfingen und Horb, ins Schleudern geraten und die Leitplanken gekracht. Der junge Mann blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: