Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 28.06.2016

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Spaichingen) Zwei Abbieger stoßen zusammen - 12.000 Euro Schaden

(Tuttlingen) Jugendliche brechen in Alte Festhalle ein

(Tuttlingen) Aufdringliche Fußballfans

(Tuttlingen) Bei Fahrstreifenwechsel Auto übersehen

(Aldingen) Einbruch in Jugendcafe

(Spaichingen) Zwei Abbieger stoßen zusammen - 12.000 Euro Schaden

An der Einmündung der Gartenstraße in die Hauptstraße sind am Montagmorgen zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Ein 72-jähriger Autofahrer bog von der Gartenstraße nach links in die Hauptstraße ein. Gleichzeitig bog ein von auf der Hauptstraße kommender Renault nach links in die Gartenstraße ab. Der 72-Jährige sah den Renault nicht, weshalb es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils 6.000 Euro Sachschaden. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

(Tuttlingen) Jugendliche brechen in Alte Festhalle ein

Am Montagabend sind mehrere Jugendliche unerlaubt in die alte Tuttlingen Festhalle eingedrungen und haben sich dort unerlaubt aufgehalten. Die zwei Mädchen und drei Jungs stiegen nach Zertrümmern eines Kellerfensters in die Halle ein. Zuvor hatten sie das Lichtschachtgitter entfernt. Der Trainer eines Sportvereins überraschte die Clique im Kraftraum und komplimentierte sie hinaus. In der Halle hatten die Jugendlichen im Übermut einen Stehtisch von der Tribüne in die Halle geworfen, der jetzt kaputt ist. Beim Hinausgehen verabschiedete sich einer der Jugendlichen mit dem Hitlergruß. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zur Berichtszeit noch nicht bekannt.

(Tuttlingen) Aufdringliche Fußballfans

Am Montagabend sind vier junge Frauen in der Wilhelmstraße auf zwei Fussballanhänger gestoßen, die sich als sehr aufdringlich erwiesen. Die Frauen fuhren gemeinsam in einem Auto durch die Bahnhofstraße und bogen dann in die Wilhelmstraße ab. Dort wurden sie von zwei unbekannten Männern in italienischen Trikots angesprochen. Die Vier stiegen aus und unterhielten sich mit den Beiden. Als sie zum Auto zurück wollten, gerieten die Männer in Rage und griffen eine der Frauen an. Sie drückten die 20-Jährige gegen das Auto, wobei sie sich leicht verletzte. Danach traten sie gegen den Wagen und versuchten gewaltsam, in das Auto einzudringen. Erst als die Polizei verständigt wurde, gaben die beiden Männer nach und suchten das Weite. Der Pkw wurde am hinteren rechten Radkasten und der Stoßstange beschädigt. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt. Eine ärztliche Behandlung der Verletzten war nicht nötig.

(Tuttlingen) Bei Fahrstreifenwechsel Auto übersehen

Einen Zusammenstoß von zwei Personenkraftwagen und Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro hat es am Montag, kurz nach 22 Uhr, auf der Theodor-Heuss-Allee gegeben. Eine 19-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Fiat auf der Theodor-Heuss-Allee stadteinwärtes. Etwa 200 Meter vor der Ampel wechselte sie vom linken auf den rechten Fahrstreifen, übersah hierbei aber einen bereits rechts fahrenden VW Golf und stieß mit ihm zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils zirka 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

(Aldingen) Einbruch in Jugendcafe

Bei einem Einbruch in das Jugendcafe AMIGO in der Schuraer Straße haben die Täter in der Nacht zum Dienstag Bargeld, Spielgeräte und Süssigkeiten im Gesamtwert von zirka 300 Euro gestohlen. Die Tat war vorbereitet. Ein höher gelegenes, kleines Fenster wurde unbemerkt so präpariert, dass es nur noch von aussen aufgedrückt werden musste. Durch dieses Fenster stiegen die Täter ein und suchten nach der Beute. Ausserdem beschädigten sie ein verglastes Scheunentor vermutlich durch Steinwürfe. Sachschaden zirka 400 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: