Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Brand im Haus Bodensee

Bad Dürrheim (ots) - Am Samstag, gegen 18.30 Uhr, hat es im dritten Obergeschoß eines Seniorenstiftes am Salinensee in Bad Dürrheim gebrannt. Die Feuerwehr rettete vier Personen aus den gefährdeten Bereich, die an Ort und Stelle von Notarzt und Rettungskräften versorgt wurden. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge brach der Brand in der Küchenzeile eines Zimmers aus. Eine technische Brandursache scheint am wahrscheinlichsten. Hinweise für eine Brandstiftung gibt es nicht. Das Brandgeschehen blieb lokal, was den Sachschaden sehr begrenzte. Er wird auf 1500 Euro geschätzt. Die vier aus dem Brandbereich evakuierten Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in die Kliniken Donaueschingen und Villingen-Schwenningen eingliefert. Eine 93 Jahre alte Hausbewohnerin wurde stationär aufgenommen. Die Feuerwehren aus Bad Dürrheim, Biesingen, Hochemmingen und Tuningen waren mit neun Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften vor Ort. Zur Versorgung verletzter Personen waren ein Notarzt und 13 Sanitäter im Einsatz. Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: