Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung II für den Zollernalbkreis vom 22.06.2016

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Tailfingen) In Gartengrundstück vandaliert

(Albstadt) Zu viel Gas gegeben

(Balingen) Auto überholt und ausgebremst

(Balingen) Auto zerkratzt - 2.000 Euro Sachschaden

(Albstadt) Linie in rechte Autoseite geritzt

(Albstadt-Tailfingen) In Gartengrundstück vandaliert

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Montag, 16.00 Uhr, bis Dienstag, 15.30 Uhr ein Gartengrundstück im Buchtal wüst zugerichtet. Sie beschädigten und zerstörten Blumentöpfe und mehrere Tonfiguren. Außerdem rissen Sie 25 Buchsbäume wahllos heraus. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100 Euro geschätzt.

(Albstadt) Zu viel Gas gegeben

Am Dienstagnachmittag hat in der Oberen Bachstraße eine 80-jährige Autofahrerin beim Rückwärtsfahren zu viel Gas gegeben und ist gegen eine Hauswand gefahren. An dem PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro. Der Gebäudeschaden wird auf 1.500 Euro beziffert. Die 80-Jährige blieb unverletzt.

(Balingen) Auto überholt und ausgebremst

Nach einem verkehrswidrigen Überholvorgang sind auf der Balinger Straße in Frommern am Dienstag, kurz nach 16.00 Uhr, zwei Fahrzeuge aufeinander gefahren. Die 20-jährige Fahrerin eines Opel Corsa überholte kurz vor der Zufahrt zum Kieswerk Strobel auf der dortigen Linksabbiegespur einen vor ihr fahrenden Renault Megane. In dem Moment bog aus dem Kieswerk Strobel ein weiterer PKW nach rechts in die Balinger Straße ein, um in Richtung Balingen weiter zu fahren. Beim Wiedereinscheren erkannte die Überholende das vom Kieswerk kommende Auto und leitete sofort eine Vollbremsung ein. Der 88-jährige Fahrer des überholten Renaults bremste ebenfalls stark ab, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass er ins Heck von dem Opel Corsa krachte. Der trotz des Querverkehrs in die vorfahrtsberechtigte Balinger Straße einbiegende Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An den beiden kollidierten Personenkraftwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

(Balingen) Auto zerkratzt - 2.000 Euro Sachschaden

Zwischen Montag, 15.00Uhr, und Dienstag, 05.16Uhr, hat ein unbekannter Täter in der Steinachstraße mehrere Kratzer in die Karosserie von einem VW Touran geritzt. Zudem kratzte er verschiedene Worte in den Lack. Der dadurch entstandene Schaden ist erheblich. Er wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt, ein konkreter Tatverdacht besteht nicht.

(Albstadt) Linie in rechte Autoseite geritzt

Am helllichten Tag hat ein bisher unbekannter Täter einen am Markt parkenden Mercedes-Benz zerkratzt. Am Montag, zwischen 9.50 Uhr und 10.50 Uhr zog er mit einem spitzen Gegenstand einen Kratzer über die komplette rechte Fahrzeugseite. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: