Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-MG: Pkw überschlägt sich auf der Duvenstraße

Mönchengladbach (ots) - Der 33-jährige Fahrer eines Ford Focus kam gestern gegen 18:40 Uhr auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

05.06.2016 – 14:22

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 05.06.2016

Landkreis Rottweil (ots)

(Bösingen-Herrenzimmern) Einbruch in Tennishalle; (Epfendorf/Sulz am Neckar) Aquaplaning Ursache für zwei Verkehrsunfälle auf der Autobahn; (Oberndorf am Neckar) Betrunkener Lastwagenfahrer beschädigt beim Wenden zwei Fahrzeuge und einen Gartenzaun; (Aichhalden) Einbruch in Netto-Markt - Einbrechern gelingt die Flucht;

(Bösingen-Herrenzimmern) Einbruch in Tennishalle

Einbrecher sind in der Nacht zum Sonntag in die Tennishalle im Gottfried-von-Cramm-Weg gewaltsam eingedrungen und haben zwei Geldkassetten von der Wand gerissen. Aus den Geldkassetten wurde ein geringer Münzgeldbetrag entwendet. Auch verschiedene, alkoholische Getränke waren Ziel der Einbrecher. So nahmen sie auch einen Kasten Bier und eine Flasche Schnaps mit. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Zeitraum zwischen Samstagabend, 21.30 Uhr, und Sonntagmorgen, 8.30 Uhr, in der Nähe der Tennishalle wahrgenommen wurden, nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

(Epfendorf/Sulz am Neckar) Aquaplaning Ursache für zwei Verkehrsunfälle auf der Autobahn

Auf der Autobahn A 81 haben sich am Samstagabend zwei Verkehrsunfälle ereignet, bei denen die Unfallursache ausschließlich Aquaplaning war.

Gegen 18.15 Uhr war ein 22-Jähriger, zwischen den Autobahnanschlussstellen Rottweil und Oberndorf, mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn abgekommen und in die Mittelschutzplanken geprallt. Eine nachfolgende Autofahrerin musste ausweichen und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Sie zog sich leichtere Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt circa 25.000 Euro.

Gegen Mitternacht war ein 28-jähriger Autofahrer, zwischen den Autobahnanschlussstellen Empfingen und Sulz am Neckar, ebenfalls auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Schutzplanken geprallt. Sein Renault wurde durch die Aufprallwucht auf die Fahrbahn zurückgeworfen und kollidierte mit einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Audi A6. Der 58-jährige Fahrer des Audis wurde leicht verletzt. Der Sachschaden bei diesem Verkehrsunfall beträgt circa 13.000 Euro.

(Oberndorf am Neckar) Betrunkener Lastwagenfahrer beschädigt beim Wenden zwei Fahrzeuge und einen Gartenzaun

Ein 42 Jahre alter, ausländischer Lastwagenfahrer hat am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, mit seinem Sattelzug in der Austraße, auf der Parkfläche eines Lebensmitteldiscounters, beim Wenden beziehungsweise beim Rangieren einen Gartenzaun, einen VW Caddy sowie einen Opel Vectra beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 3.500 Euro. Als die Beamten des Polizeireviers Oberndorf zur Unfallaufnahme angerückt waren, nahmen sie bei dem 42-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahr. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Lastwagenfahrer deutlich alkoholisiert ist. Im Krankenhaus in Oberndorf wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem musste er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro hinterlegen. Die Fahrzeugschlüssel des Sattelzugs wurden dem Beschuldigten abgenommen.

(Aichhalden) Einbruch in Netto-Markt - Einbrechern gelingt die Flucht

Vermutlich zwei oder drei bislang unbekannte Männer, mit jugendlichem Aussehen, sind am Sonntagmorgen, gegen 1 Uhr, in den Netto-Markt im Koppengässle gewaltsam eingedrungen und haben dabei einen Einbruchsalarm ausgelöst, als sie eine Glasscheibe eingeschlagen hatten. Offensichtlich war es den Einbrechern nicht gelungen, Wertgegenstände an sich zu nehmen. Nach der Alarmauslösung wurden die Tatverdächtigen beobachtet, wie sie in Richtung Sulgener Straße davon rannten. Hinweise zu Personen oder Fahrzeuge, die vor oder kurz nach der Tat auf dem Koppengässle beziehungsweise zwischen der Sulgener Straße (Ortsdurchfahrt) oder der Waldmössinger Straße wahrgenommen wurden, nimmt das Polizeirevier Schramberg (07422 2701-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung