Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

05.06.2016 – 14:14

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 05.06.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(VS-Villingen) Einbruch in Gaststätte - Einbrecher erbeuten Münzgeld; (VS-Schwenningen) Einbruch in Gartencenter; (Bad Dürrheim) Zeugen beobachten Unfallflucht - Unfallverursacher kann schnell ausfindig gemacht werden; (Schonach im Schwarzwald) Rückleuchten an einem Hyundai eingeschlagen - Polizei sucht Zeugen; (Furtwangen im Schwarzwald) Freilaufende Kuh beschäftigt die Polizei;

(VS-Villingen) Einbruch in Gaststätte - Einbrecher erbeuten Münzgeld

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind Einbrecher gewaltsam in eine Gaststätte in der Konstanzer Straße gewaltsam eingedrungen und haben aus einer Theken-Schublade Münzgeld in Höhe von circa 150 Euro entwendet. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Zeitraum zwischen Mitternacht und Sonntagmorgen, 8 Uhr, im Bereich der Konstanzer Straße wahrgenommen wurden, nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(VS-Schwenningen) Einbruch in Gartencenter

Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag, im Zeitraum zwischen Freitagabend, 20 Uhr, und Samstagmorgen, 8.30 Uhr, in ein Gartencenter in der Rottweiler Straße gewaltsam eingedrungen und haben eine geringe Menge Bargeld und eine Polaroid-Kamera erbeutet. Die Einbrecher gelangten über den Hintereingang in die Betriebsräume des Gartenbaubetriebs. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt das Polizeirevier Schwenningen (07720 8500-0) entgegen.

(Bad Dürrheim) Zeugen beobachten Unfallflucht - Unfallverursacher kann schnell ausfindig gemacht werden

Einen schnellen Ermittlungserfolg konnten Beamte des Polizeireviers Schwenningen am Samstagnachmittag dank aufmerksamer Zeugen verzeichnen. Ein 23-Jähriger hatte gegen 17 Uhr, auf dem Parkplatz eines Elektrofachmarktes in der Schwenninger Straße, beim Herausfahren aus einer Parklücke mit seinem VW Golf einen geparkten, roten Dacia Logan gestreift und dadurch beschädigt. Anschließend fuhr er, trotz des sichtbaren Sachschadens von mehreren hundert Euro, davon. Zeugen teilten den Ordnungshütern das Kennzeichen des flüchtigen Golfs mit, worauf der Unfallverursacher schnell ermittelt werden konnte.

(Schonach im Schwarzwald) Heckleuchten an einem Hyundai eingeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag, im Zeitraum zwischen Samstagabend, 20.30 Uhr, und Sonntagmorgen, 6.30 Uhr, an einem grauen Hyundai die Heckleuchten eingeschlagen und Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Der graue Hyundai Santa Fe stand in der Hauptstraße -vor dem Gebäude Nr. 31/1- auf dem dortigen Parkplatz. Möglicherweise haben Anwohnern oder Passanten entsprechende Geräusche oder Personen wahrnehmen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) oder der Polizeiposten Triberg (07722 1014) entgegen.

(Furtwangen im Schwarzwald) Freilaufende Kuh beschäftigt die Polizei

Knapp zwei Stunden hat eine freilaufende Kuh die Polizei aus St. Georgen am Samstagabend beschäftigt. Die Kuh stand gegen 23.30 Uhr am Fahrbahnrand der Bundesstraße 500 -an einer 180-Grad-Kurve- im Bereich Hippenhof. Da nicht auszuschließen war, dass die Kuh auf die Bundesstraße läuft, unternahmen die Ordnungshüter mehrfach den Versuch die Kuh einzufangen. Nach mehreren vergeblichen Versuchen wurde letztlich fachkundige Hilfe bei der Tierrettung angefordert. Aber auch die Spezialisten scheiterten am Widerwillen des Milchviehs. Während Spezialgerät aus Radolfzell angefordert worden war, war es schließlich gelungen, den Besitzer der Kuh ausfindig zu machen. Dem Besitzer gelang es danach sein Tier sicher nach Hause zu führen. Wie oder auf welche Art und Weise es der Kuh gelungen war in die Freiheit zu entweichen ist noch ungeklärt. Jedenfalls wird der Besitzer für den zeitintensiven Polizeieinsatz eine entsprechende Kostenrechnung erhalten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen