Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

06.05.2016 – 13:53

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilungen vom 06.05.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(Donaueschingen) Schüsse auf Balkon Am frühen Donnerstagmorgen hat die Polizei Donaueschingen in einem Mehrfamilienhaus in der Hagelrainstraße eine Schreckschusspistole mit dazugehörender Munition beschlagnahmt. Zuvor hatte sich ein Zeuge gemeldet, der beobachtet hatte, wie eine Person von einem Balkon aus Schüsse abgab. Die anfahrenden Polizeistreifen fanden bei der Durchsuchung der zum Balkon gehörenden Wohnung zunächst nur die Munition. Die Pistole war in der Wohnung nicht zu finden. Erst im weiteren Verlauf der ersten Maßnahmen tauchte die Waffe auf. Sie war im Treppenhaus hinter einem Heizkörper versteckt. Wem Waffe und Munition gehören, ist bisher noch unbekannt. Die in der Wohnung anwesenden Personen bestritten alle, die Besitzer zu sein. Das Polizeirevier Donaueschingen ermittelt nun wegen einem Vergehen gegen das Waffengesetz.

(Schönwald im Schwarzwald) Motorrad sitzt bei Kurvenfahrt auf und stürzt Am Donnerstagabend ist auf der Bundesstraße 500 zwischen Schönwald und Triberg ein Motorradfahrer gestürzt und verletzt worden. Der 54-Jährige fuhr in einer Motorradkolonne in Richtung Triberg. In einer Linkskurve streifte er mit dem Trittbrett den Asphalt, wurde ausgehoben und rutschte weg. Das Motorrad samt Fahrer geriet unter die Schutzplanke, wo sich das Zweirad verkeilte. Der Gestürzte verletzte sich und musste mit dem Rettungswagen in das Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert werden. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000EUR.

(St. Märgen) Quad kracht gegen Leitplanke Mit seinem Quad ist am Donnerstagnachmittag ein 23-jähriger Mann auf der Kreisstraße 4987 verunglückt. Der junge Quadfahrer war auf dem Weg in Richtung Altglashütte und kam circa 300 Meter vor dem Ölbergweg wegen eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab. Dort krachte er heftig in die Leitplanke und zog sich durch den Sturz eine Wirbelsäulenverletzung zu. Der 23-Jährige musste mit dem Hubschrauber in die Universitätsklinik nach Freiburg geflogen werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme war eine kurzzeitige Sperrung der Kreisstraße notwendig. Das beschädigte Quad musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000EUR.

(VS-Villingen) Am Freitag, um 0.15Uhr, ist ein Autofahrer in der Wieselbergstraße gegen ein Verkehrszeichen gestoßen und ohne anzuhalten weitergefahren. Der Verkehrsunfall wurde von einem Zeugen beobachtet, der den Unfallflüchtigen noch kurz verfolgte und bei der Polizei anrief. Nach einer kurzen Suche fanden die Polizisten den Unfallverursacher in der Bussardstraße. Der 50-jährige Mann war an beiden Händen verletzt. Außerdem roch er stark nach Alkohol. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest verlief eindeutig positiv. Der Mann war nicht fahrtüchtig. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich dann auch noch heraus, dass er gar keinen Führerschein hat. An seinem BMW entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 10.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen