Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

20.04.2016 – 13:58

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 20.04.2016

Landkreis Tuttlingen (ots)

(Spaichingen) Radfahrerin ist nach Kollision mit Auto schwer verletzt

(Tuttlingen) 20-Jähriger aus einer Gruppe türkischsprachiger Jugendlicher heraus geschlagen

(Tuttlingen) Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katze - Polizei sucht Zeugen

(Tuttlingen) Beim Ausparken nicht aufgepasst - 6000 Euro Schaden

(Kolbingen) Vorfahrt missachtet - 8000 Euro Schaden

(Tuttlingen) Unbekannte Täter brechen in ein Mehrfamilienhaus ein

(Tuttlingen) Drei Leichtverletzte und 12.000 Euro Schaden nach Vorfahrtsverletzung

(Aldingen) Unbekannte legen Schweinskopf vor Eingangstüre zur Moschee

(Spaichingen) Radfahrerin ist nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Am Dienstag ist an der Einmündung der Charlottenstraße in die Hauptstraße eine Radfahrerin von einem Mercedes Benz angefahren und schwer verletzt worden. Um 17.25 Uhr bog ein 69 Jahre alter Autofahrer von der Charlottenstraße nach rechts in die Hauptstraße ein. Er übersah die von rechts auf dem Radweg der Hauptstraße stadteinwärts fahrende, gleichaltrige Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die 69-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Sie musste mit dem Rettungswagen in die Heliosklinik nach Rottweil gebracht werden. An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf insgesamt mindestens 1100 Euro beziffert wird.

(Tuttlingen) 20-Jähriger aus einer Gruppe türkischsprachiger Jugendlicher heraus geschlagen

Im Rahmen einer Schulabschlussfeier ist ein 20-jähriger Besucher der Veranstaltung am späten Dienstagabend auf dem Honberg tätlich angegriffen und verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge befand sich der 20-Jährige im Gespräch mit einer Bekannten, als er von einem 16-jährigen Jugendlichen unfreundlich angesprochen und provoziert wurde. In der Folge kam der 17 Jahre alte Kumpel des Provokanten hinzu. Gemeinsam schlugen und traten die Beiden nach den bisherigen Erkenntnissen auf den 20-Jährigen ein. Zwischenzeitlich hatten sich weitere junge Männer zu den Angreifern gesellt, die sich alle in türkischer Sprache unterhielten. Der Geschädigte erlitt sichtbare Verletzungen im Gesicht. Das Polizeirevier Tuttlingen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

(Tuttlingen) Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katze - Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag hat eine bisher unbekannte Person in der Wagenstraße mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen und sie verletzt. Zwischen 6.30 Uhr und 17 Uhr traf der Schütze das Tier in den Schädel. Das Diavolo-Projektil musste von einem Tierarzt entfernt, die Wunde entsprechend versorgt werden. Das Polizeirevier Tuttlingen ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht nach Zeugen. Wer sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen kann oder von weiteren, gleich gelagerten Vorfällen im dortigen Bereich weiß wird gebeten, sich zu melden (Telefon 07461 941 0).

(Tuttlingen) Beim Ausparken nicht aufgepasst - 6000 Euro Schaden

6000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines missglückten Parkvorgangs am Dienstag in der Gartenstraße. Um 12.30 Uhr fuhr ein 63 Jahre alter Autofahrer mit seinem Audi A3 rückwärts aus seiner Parklücke. Beim Ausparken übersah er den gegenüber abgestellten Citroen und stieß mit ihm zusammen. Verletzt wurde niemand.

(Kolbingen) Vorfahrt missachtet - 8000 Euro Schaden

Am Dienstag sind an der Einmündung der Straße "Herrlesgässle" in die Hauptstraße zwei Personenkraftwagen zusammengestoßen. Um 8.30 Uhr bog eine 66 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem BMW aus dem Herrlesgässle kommend nach links in die Hauptstraße ein. Auf der Hauptstraße querte in dem Moment von links ein Fiat, den die 66-Jährige nicht gesehen hatte. Beide Fahrzeuge stießen heftig zusammen und wurden deswegen auch erheblich beschädigt. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

(Tuttlingen) Unbekannte Täter brechen in ein Mehrfamilienhaus ein

In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Möhringer Vorstadt eingebrochen. Zwischen 22.30 Uhr und 11.50 Uhr drehten sie an der Eingangstüre einer Wohnung im vierten Stockwerk den Schließzylinder ab. Nachdem die Tür entriegelt war und die Täter Zutritt hatten, durchsuchten sie sämtliche Schränke und Schubladen. Die Einbrecher fanden einen Beamer und einen Lautsprecher. Beide Gegenstände packten sie in eine vorgefundene Sporttasche und nahmen sie mit. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Ein Tatverdacht besteht nicht.

(Tuttlingen) Drei Leichtverletzte und 12.000 Euro Schaden nach Vorfahrtsverletzung

Am frühen Mittwochmorgen sind nach einer Vorfahrtsverletzung an der Kreuzung Garten-/Alexanderstraße zwei Personenkraftwagen heftig zusammengestoßen. Eine 50-jährige Frau fuhr mit ihrem Toyota auf der Gartenstraße stadtauswärts. An der Kreuzung Alexanderstraße, die vorfahrtsberechtigt ist, querte von links ein Opel Astra. Die auf der Gartenstraße weiterfahrende Toyota-Lenkerin übersah beim Einfahren in die Kreuzung den von links kommenden Pkw und stieß frontal gegen dessen hintere, rechte Türe. Die Kollision war so stark, dass sich alle drei Insassen des Opels Astra leicht verletzten und per Rettungswagen zur Behandlung ins Klinikum gefahren werden mussten. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils zirka 6000 Euro. Weil beide Personenkraftwagen nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

(Aldingen) Unbekannte legen Schweinskopf vor Eingangstüre zur Moschee

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch einen halben Schweinskopf vor eine der Eingangstüren zur Aldinger Moschee in der Spaichinger Straße gelegt. Das frisch erscheinende Tierkörperteil wurde am Mittwochmorgen um 11 Uhr dort entdeckt. Das Polizeirevier Spaichingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die im dortigen Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden (Telefon 07424 9318 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen