Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

23.03.2016 – 15:56

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 23.03.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(VS-Schwenningen) Motor-Trennschleifer von Baustelle gestohlen -- (VS-Schwenningen) Geldwechselschwindler unterwegs -- (VS-Schwenningen) Auto zerkratzt -- (VS-Schwenningen) Einbruch in Sportartikelgeschäft -- (VS-Villingen) Scheibe an Goldenbühlschule eingeworfen -- (VS-Villingen) Gegenverkehr nicht beachtet -- (VS-Villingen) Geparkten Pkw gestreift und geflüchtet -- (Furtwangen-Schönenbach) Opferstockdiebe festgenommen -- (Vöhrenbach) Containerbrand in der Schützenstraße -- (Donaueschingen-Pfohren) Molotow-Cocktail gegen Eingangstür geworfen, Polizei sucht Zeugen -- (Blumberg) Einbruch in Scheffelschule, Täter ohne Beute

(VS-Schwenningen) Motor-Trennschleifer von Baustelle gestohlen

Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Montag, 17 Uhr, und Dienstag, 07.30 Uhr, von einer Baustelle auf dem Messegelände einen Motor-Trennschleifer gestohlen. Das Gerät der Marke Stihl war auf der Baustelle im Freien deponiert. Der Schaden beträgt rund 1.500 Euro. Hinweise zum Diebstahl nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(VS-Schwenningen) Geldwechselschwindler unterwegs

Ein 84-Jähriger ist am Dienstag, gegen 10.45 Uhr, auf der Villinger Straße um sein Bargeld erleichtert worden. Der Senior war zu Fuß in Richtung Villingen unterwegs. An der Ecke zur Turnerstraße wurde er von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Der Mann bat darum, zwei 50 Cent-Stücke zu wechseln. Der hilfsbereite 84-Jährige öffnete seine Geldbörse und gab dem Unbekannten eine ein Euro-Münze. Später bemerkte der Senior, dass ihm sein gesamtes Scheingeld von knapp 100 Euro aus dem Geldbeutel gestohlen wurde. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, Osteuropäer, etwa 175 Zentimeter groß, rundliches Gesicht, hatte kurze dunkelbraune Haare. Er trug dunkelgraue Bekleidung. Zeugen, die Hinweise zum gesuchten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) zu melden.

(VS-Schwenningen) Auto zerkratzt

Im Zeitraum zwischen Samstag, 19 Uhr, und Dienstag, 6.30 Uhr, haben Unbekannte die Beifahrerseite eines Audi A5 zerkratzt. Das Fahrzeug war in dieser Zeit in der Bildackerstraße, auf Höhe Gebäude 36, geparkt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(VS-Schwenningen) Einbruch in Sportartikelgeschäft

In der Nacht zum Mittwoch sind unbekannte Täter in ein Sportartikelgeschäft "In der Muslen" eingedrungen. Die Täter stemmten eine Holztür brachial auf und verschafften sich Zugang zu den Lager - und Verkaufsräumen. Die Einbrecher stahlen Sportbekleidung und Sportschuhe in noch unbekannter Höhe. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(VS-Villingen) Scheibe an Goldenbühlschule eingeworfen

Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Freitag, 20 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, eine Fensterscheibe an der Goldenbühlschule eingeworfen. Durch die unsinnige Tat ist ein Sachschaden von rund 300 Euro entstanden. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Villingen (Tel.: 07721 601-0) entgegen.

(VS-Villingen) Gegenverkehr nicht beachtet

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalles am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, auf der Berliner Straße gewesen sein. Ein 20-jähriger Lenker eines Skoda wollte von der Berliner Straße nach links in Richtung des Wohngebietes Haslach abbiegen. Hierbei übersah der 20-Jährige einen entgegenkommenden BMW eines 30-Jährigen. Die Autos stießen im Einmündungsbereich zusammen, wobei an den Fahrzeugen ein Sachschaden von jeweils 3.000 Euro entstand. Beide Fahrer blieben unverletzt.

(VS-Villingen) Geparkten Pkw gestreift und geflüchtet

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Dienstag, zwischen 5.30 Uhr und 18 Uhr, einen in der Schelmengaß geparkten VW Golf gestreift und beschädigt. Ohne sich um den Schaden von rund 300 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Villingen (Tel.: 07721 601-0) entgegen.

(Furtwangen-Schönenbach) Opferstockdiebe festgenommen

Dank der aufmerksamen Mitglieder des Kirchenteams ist es den Beamten des Polizeipostens Furtwangen gelungen, ein Ehepaar dingfest zu machen. Nachdem es in der Vergangenheit immer wieder zu Opferstockdiebstählen in der Nikolauskirche gekommen ist, konnten die Beamten des Polizeipostens Furtwangen am Montag ein Ehepaar im Alter von 61 und 59 Jahren aus dem Zollernalbkreis auf frischer Tat festnehmen. Das Duo hatte zuvor registriertes Geld aus dem Opferstock gestohlen und wurde beim Verlassen der Kirche kontrolliert. Ob das Ehepaar für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommt, wird derzeit geprüft.

(Vöhrenbach) Containerbrand in der Schützenstraße

Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, ist in der Schützenstraße ein Abfallcontainer aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Passanten entdeckten die starke Rauchentwicklung und verständigten die Feuerwehr. Die herbeigeeilten Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Vöhrenbach konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Sachschaden ist nicht entstanden.

(Donaueschingen-Pfohren) Molotow-Cocktail gegen Eingangstür geworfen - Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Täter hat in den frühen Morgenstunden des Mittwochs einen sogenannten Molotow-Cocktail gegen die Eingangstür eines Gasthauses in der Hüfinger Straße geworfen. Durch das beherzte Eingreifen eines zufällig vorbeikommenden Autofahrers, konnte ein schlimmeres Ausmaß verhindert werden. Der Mann trat mit den Schuhen die Flammen aus. An der Eingangstür entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Zum Zeitpunkt des Brandes schliefen in dem Haus vier Personen, sie blieben unverletzt. Das Kriminalkommissariat Villingen ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung. Kriminaltechniker untersuchten am Mittwochmorgen die Brandstelle. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird ein fremdenfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat Villingen (Tel.: 07721 601-0) entgegen.

(Blumberg) Einbruch in Scheffelschule - Täter ohne Beute

Unbekannte Täter sind im Zeitraum zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, 8 Uhr, in die Scheffelschule eingedrungen. Die Eindringlinge rissen gewaltsam eine Fluchttüre auf und verschafften sich so Zugang ins Gebäude. Ohne Beute verließen die Einbrecher die Schule wieder. Hinweise zur Tat nimmt der Polizeiposten Blumberg (Tel.: 07702 41066) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen