Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

19.02.2016 – 16:39

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 19.02.2016

Landkreis Rottweil (ots)

Deißlingen: Vorfahrtsunfall - zwei Verletzte

Ein 24-jähriger Audi-Fahrer missachtete am Donnerstagabend, gegen 19.55 Uhr, von Laufen kommend, beim Auffahren auf die Bundesstraße 27, die Vorfahrt einer 21-jährigen Honda-Fahrerin, die auf der Bundestraße in Richtung Rottweil unterwegs war. Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge stark deformiert. Die 21-Jährige und ihre Mitfahrerin zogen sich derart schwere Verletzungen zu, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 10.000 Euro.

Schramberg: Unfallflucht - Firmenschild beschädigt - bitte Zeugenaufruf

In der Bahnhofstraße wurde von Donnerstag auf Freitag ein Firmenschild beschädigt. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen mit einem Standrohr befestigten Schild. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Schramberg, Tel. 07422/2701-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell