Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

15.02.2016 – 10:56

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 15.02.2016

Zollernalbkreis (ots)

(Albstadt-Tailfingen) Gesundheitliche Probleme führen zu einem Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Am Sonntag, um 1.30 Uhr, ist der 46-jährige Fahrer eines Fiat Panda in der Doktor-Hermann-Bizer-Straße wegen gesundheitlicher Probleme gegen einen Larternenmast gefahren. Danach rammte er drei dort geparkte Fahrzeuge und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro. Wegen der akuten Erkrankung des 46-Jährigen ist nicht auszuschließen, dass es zuvor auf seiner bisher nicht nachvollziehbaren Fahrstrecke zu weiteren Beschädigungen gekommen ist. Deshalb sucht die Polizei nach weiteren Geschädigten und Zeugen. Sie werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Albstadt in Verbindung zu setzen (Tel. 07432 955 0).

(Balingen) Einbrecher erbeuten mehrere tausend Euro Bargeld

Bei einem Einbruch am Samstag, zwischen 00.30 Uhr und 2 Uhr, in ein Gebäude in der Rosenfelder Straße haben die noch unbekannten Täter reichlich Beute gemacht. Die Diebe stiegen über die Feuerleiter hoch ins Obergeschoß und hebelten dort ein Fenster auf. Durch das Fenster kletterten sie in einen Büroraum. Nach dem Aufbrechen einer Holztüre und dem Einschlagen von zwei Glastüren durchsuchten die Eindinglinge alle erreichbaren Büroräume. Aus zwei Tresoren, die die Einbrecher aufschnitten, entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei mehrere tausend Euro. Dem Tatverlauf nach zu urteilen hielten sich die Täter längere Zeit am Tatort auf. Personen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen im Bereich der Rosenfelder Straße gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (Tel. 07433 264 0).

(Albstadt-Tailfingen) Holzschuppen brennt

Am Montagmorgen hat ein Holzschuppen im Bereich Kornberg Feuer gefangen, ist jetzt stark beschädigt und muß nach dem Brand wohl abgerissen werden. Um 9.17 Uhr ging bei der Leitstelle der Brandalarm ein. Die Tailfinger Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und der Drehleiter an, um den Brand zu bekämpfen. Es gelang den Floriansjüngern ein völliges Niederbrennen des Schuppens zu verhindern. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war ein Defekt des in Betrieb befindlichen Holzofens im Schuppen brandursächlich. Ein vorsätzliches Brandgeschehen ist nach aktueller Sachlage auszuschließen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung