Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

31.01.2016 – 12:55

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 31.01.2016

Landkreis Rottweil (ots)

(Deißlingen) Nach Unfall geflüchtet, 5.000 Euro Schaden -- (Zimmern ob Rottweil - Bundesautobahn A 81) Pkw kommt von der Fahrbahn ab, 7.000 Euro Schaden

(Deißlingen) Nach Unfall geflüchtet - 5.000 Euro Schaden

Ohne sich um den verursachten Schaden von etwa 5.000 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er mit seinem Wagen auf der Stauffenbergstraße in Höhe des Rathauses gegen ein geparktes Elektromobil der Marke Renault Zoe gestoßen war. Der Unfall dürfte sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignet haben. Die Polizei fahndet nun nach einem Pkw des Herstellers Fiat oder Citroen, Baujahr 2009 oder neuer. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Rottweil (Tel.: 0741 477-0) entgegen.

(Zimmern ob Rottweil - Bundesautobahn A 81) Pkw kommt von der Fahrbahn ab - 7.000 Euro Schaden

Vermutlich wegen eines Fahrfehlers ist am Sonntag, kurz vor 1 Uhr, ein 25-jähriger VW-Lenker auf der Bundesautobahn 81, zwischen den Anschlussstellen Villingen-Schwenningen und Rottweil, von der Straße abgekommen und hat in der Folge die Leitplanken gerammt. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Am Golf entstand ein Sachschaden von circa 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen