Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

28.01.2016 – 16:06

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 28.01.2016

Landkreis Rottweil (ots)

(Rottweil)500 Euro Schaden bei Unfallflucht auf der Groß'schen Wiese - (Rottweil) Unbekannte Täter beschädigen Frontscheibe und Motorhaube massiv mit Pflasterstein - (Rottweil) Vermisster Zuckerkranker wird nach Stundenlanger Fahndung aufgefunden - (Rottweil - Göllsdorf -Kreisstraße 5542) Ladungshöhe unterschätzt- 3000 Euro Schaden - (Schramberg) Verdacht von ausgelegten Giftködern -(Schramberg) Unbekannte verursachten erheblichen Sachschaden bei Einbruchsdiebstahl in Stiftung- (Schramberg) Hundehalter wird gegenüber Tierschützer handgreiflich -(Schramberg-Sulgen) 480 Liter Diesel aus Lkw abgeschlaucht - (Schramberg)Spiegel abgefahren und abgehauen -(Schramberg -Hardt -Kreisstraße 5531) Verkehrsunfallflucht nach Spiegelstreifer - (Dunningen - Eschbronn -Kreisstraße 5563) Fahrer eines Sattelzugs entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle - (Sulz am Neckar) Unbekannter sprüht Graffiti an Gebäude des Wasserwerkes

(Rottweil) 500 Euro Schaden bei Unfallflucht auf der Groß'schen Wiese

Einen Sachschaden von etwa 500 Euro hat ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Mittwoch auf der Groß'schen Wiese verursacht. Die Geschädigte parkte ihren Opel Astra gegen 08.40 Uhr dort. Als sie gegen 15.30 Uhr zurückkam, stellte sie Beschädigungen am hinteren Kotflügel und der Stoßstange fest. Der Schaden dürfte etwa 500 Euro betragen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 4770) entgegen.

(Rottweil) Unbekannter Täter beschädigt Frontscheibe und Motorhaube massiv mit Pflasterstein

Am Mittwoch ist in der Hochmaiengasse ein geparkter Ford in der Zeit von 07.45 Uhr bis 14.00 Uhr erheblich beschädigt worden. Ein unbekannter Täter schlug vermutlich mit einem Pflasterstein, welcher in unmittelbarer Nähe des Fords aufgefunden wurde, die Windschutzscheibe im Bereich der Fahrerseite ein. Weiterhin konnte in der Motorhaube eine handtellergroße Eindellung festgestellt werden. Der Sachschaden am Pkw beträgt in etwa 1500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottweil unter der Nummer 0741 4770 entgegen.

(Rottweil) Vermisster Diabetiker wird nach stundenlanger Fahndung aufgefunden

Die Polizei hat am Donnerstag einen vermissten, zuckerkranken Mann in Dürbheim auffinden können. Die Ehefrau des 80-Jährigen hatte diesen in der Nacht zum Donnerstag, gegen 02.30 Uhr bei der Polizei Rottweil als vermisst gemeldet. Ihr Mann hatte am Mittwoch gegen 14.00 Uhr das gemeinsame Wohnhaus verlassen und sei bislang nicht zurückgekehrt. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde eine sofortige Fahndung nach dem 80-Jährigen und dem Pkw eingeleitet. Der Mann konnte am Donnerstagmorgen, gegen 07.00 Uhr, von einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Spaichingen, in seinem Auto sitzend angetroffen werden. Da eine Unterzuckerung nicht auszuschließen war, wurde er vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

(Rottweil - Göllsdorf -Kreisstraße 5542) Ladungshöhe unterschätzt- 3000 Euro Schaden

Da ein Lastwagenfahrer die Höhe seiner Ladung unterschätzt hat, ist er am Donnerstagmorgen, gegen 09.00 Uhr unter einer Eisenbahnüberführung hängen geblieben. Der Fahrer befuhr von Göllsdorf kommend die Kreisstraße 5542 in Richtung Rottweil-Altstadt. An einer dortigen Eisenbahnüberführung blieb er mit der Ladung hängen, da er die Durchfahrtshöhe von 3,50 Meter nicht beachtet hatte. Hierbei wurde die Ladung beschädigt und ein Stück Drahtgeflecht weggerissen, welches die Brücke vor Beschädigungen schützen soll. Der Gesamtschaden beträgt etwa 3000 Euro.

(Schramberg) Verdacht von ausgelegten Giftködern

Ein Hund ist am Montagabend im Bereich der Straße "Am Finsterbach" auf noch nicht geklärte Weise verstorben. Nach einem Spaziergang am Sonntag zeigte der Colly Symptome wie Sabbern und Krämpfe, die sich dann wieder legten. Deshalb sah die Besitzerin von einem Tierarztbesuch ab, Am Folgetag verstarb der Hund. Es besteht der Verdacht, dass der Bordercolly vergiftet wurde.

(Schramberg) Unbekannte verursachten erheblichen Sachschaden bei Einbruchsdiebstahl in Stiftung

In der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Täter in ein Haus der Stiftung St. Franziskus in der Kreuzstraße eingebrochen. Hierzu hebelten sie zunächst ein Fenster auf. Danach brachen sie einen Automat auf und entwendeten aus der inliegenden Bargeldkasse 100 Euro. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 6000 Euro. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, nimmt das Polizeirevier Schramberg unter der Nummer 07422 27010 entgegen.

(Schramberg) Hundehalter wird gegenüber Tierschützer handgreiflich

Am Mittwochmittag, gegen 16.40 Uhr hat ein Hundebesitzer einen Tierschützer mit der Hand ins Gesicht geschlagen und beleidigt. Nachdem der Mann beobachtet hatte, wie ein Hund von seinem Besitzer geschlagen wurde, stellte er diesen zur Rede. Der Halter des Hundes stürmte jedoch auf ihn zu und wurde handgreiflich. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

(Schramberg-Sulgen) 480 Liter Diesel aus Lkw abgeschlaucht

Unbekannte Täter schlauchten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus dem Tank eines Lastwagens, welcher auf einem Firmengelände abgestellt worden war, 480 Liter Diesel ab. Das Schloss des Tanks war ordnungsgemäß verschlossen gewesen. Der Schaden beträgt ungefähr 400 Euro.

(Schramberg) Spiegel abgefahren und abgehauen

Einen Seitenspiegel abgefahren und einfach abgehauen ist ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Mittwochmorgen in der Zeit von 8.30 Uhr bis 9.15 Uhr. Der Geschädigte hatte hier seinen Pkw ordnungsgemäß in einer dortigen Parkbucht entlang der Straße "Am Mühlgraben" abgestellt. Am Spiegel entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

(Schramberg -Hardt -Kreisstraße 5531) Verkehrsunfallflucht nach Spiegelstreifer

Da sich ein Lieferwagenfahrer nicht an das Rechtsfahrgebot gehalten hat, streifte er am Donnerstag, gegen 07.00 Uhr auf der Kreisstraße 5531 den linken Seitenspiegel eines VW Amarok. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, fuhr er einfach weiter. Der Amarok Fahrer konnte lediglich erkennen, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen hellen Transporter mit orange-roten Logo handelte. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

(Dunningen - Eschbronn -Kreisstraße 5563) Fahrer eines Sattelzugs entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

Am Donnerstag, gegen 15.10 Uhr ist es auf der Kreisstraße 5563 zwischen Dunningen und Eschbronn zu einem Streifvorgang zwischen zwei Lastkraftwagen gekommen. Der Lenker eines weißen Sattelzuges fuhr anschließend weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Im Begegnungsverkehr streifen sich die beiden Lastwagen an den linken Außenspiegeln, wobei Teile des Außenspiegels vom Sattelzug einen dahinter fahrenden VW Polo beschädigten. Die Polo-Fahrerin stellte einen Schaden in einer Höhe von ca. 700 Euro an der Stoßstange und Motorhaube fest.

(Sulz am Neckar) Unbekannter sprüht Graffiti an Gebäude des Wasserwerkes

Am Gebäude des Wasserwerkes, auf Höhe eines dortigen Fußwegs, hat sich ein Unbekannter im Zeitraum vom 19.1. bis Dienstag mittels eines Graffitis verkünstelt. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke stellte an der Vorderseite des Wasserwerks den rosafarbenen Schriftzug "REZEB" fest. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeiposten Sulz am Neckar unter der Nummer 07454 92746 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung