Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

04.01.2016 – 12:31

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 04.01.2016

Zollernalbkreis (ots)

(Hechingen) Verkehrsunfall mit 11.000 Euro Sachschaden -- (Hausen am Tann) Versuchter Einbruch in Bäckerei -- (Geislingen-Binsdorf) 19-Jähriger nach Sturz von Sendemast verstorben

(Hechingen) Verkehrsunfall mit 11.000 Euro Sachschaden

Sachschaden von etwa 11.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntagabend, kurz von 18 Uhr, auf der "Neue Rottenburger Straße". Ein 18-jähriger Opel-Fahrer bog von der Kaullastraße in die Neue Rottenburger Straße ein und missachtete die Vorfahrt eines Audi-Lenkers. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die völlig demolierten Autos mussten abgeschleppt werden.

(Hausen am Tann) Versuchter Einbruch in Bäckerei

Bislang unbekannte Täter haben am Montag, gegen 3.45 Uhr, versucht in eine Bäckerei in der Hohlgasse einzubrechen. Die Täter hebelten brachial an der Eingangstüre und schlugen die Scheibe eines Fensters ein. Es gelang den Dieben nicht in die Bäckerei einzudringen. Ohne Beute und einem angerichteten Sachschaden von mehreren hundert Euro, suchten die Einbrecher das Weite. Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Balingen (Tel.: 07433 264-0) entgegen.

(Geislingen-Binsdorf) 19-Jähriger nach Sturz von Sendemast verstorben

Durch einen tragischen Unglücksfall ist in der Silvesternacht ein 19-Jähriger zu Tode gekommen. Der junge Mann ist vor Mitternacht im Gewann "Höhe" auf einen Mobilfunksendemast geklettert und ist hierbei aus ungeklärter Ursache abgestürzt. Spaziergänger fanden den leblosen 19-Jährigen am Neujahrsmorgen neben dem Betriebsgebäude des Sendemasten. Der hinzugerufene Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung