Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

03.01.2016 – 15:10

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 03.01.2016

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(Mönchweiler) Unfall auf der Bundesstraße 33 -- (VS-Villingen) Auffahrunfall auf der Goldenbühlstraße, Polizei sucht Zeugen -- (VS-Schwenningen) Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall -- (VS-Schwenningen) Nach Parkrempler abgehauen -- (VS-Schwenningen) Wohnhausbrand in der Harzerstraße -- (VS-Schwenningen) Einbruch in Firma, Polizei sucht Zeugen -- (VS-Schwenningen) Eine leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall -- (Bad Dürrheim-Hochemmingen) Einbruch in Wohnhaus -- (Blumberg) Unfall bei dichtem Nebel

(Mönchweiler) Unfall auf der Bundesstraße 33

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstag, gegen 11.35 Uhr, auf der Bundesstraße 33 in Höhe der Abfahrt Mönchweiler gekommen. Ein 58-jähriger Autofahrer befuhr die Bundesstraße 33 in Richtung Mönchweiler und geriet wegen gesundheitlicher Probleme auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des entgegenkommenden Lastwagens versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 58-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

(VS-Villingen) Auffahrunfall auf der Goldenbühlstraße - Polizei sucht Zeugen

Nach einem Auffahrunfall am Samstag, kurz nach 11 Uhr, sucht die Polizei Unfallzeugen. Ein 91-jähriger Mercedes-Fahrer (C-Klasse) hielt vor der Ampelanlage Goldenbühlstraße/Vockenhauser Straße -aus Fahrtrichtung "An der Schemengaß"- an. Ein nachfolgender 18-jähriger A-Klasse Fahrer fuhr auf den stehenden Pkw des 91-Jährigen auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht das Polizeirevier Villingen (Tel.: 07721 601-0) noch Unfallzeugen.

(VS-Schwenningen) Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall

Mit über 1,2 Promille hat eine 24-jährige Lenkerin eines Opel Astra am Sonntagmorgen, gegen 5.40 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der Schubertstraße verursacht. Die junge Frau befuhr mit ihrem Wagen die Schubertstraße und prallte frontal gegen einem auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Honda. Es entstand jeweils Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Auf ihren Führerschein muss die 24-Jährige nun verzichten.

(VS-Schwenningen) Nach Parkrempler abgehauen

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, hat ein 84-jähriger Mercedes-Fahrer das Weite gesucht, nachdem er mit seinem Fahrzeug am Samstag, gegen 16 Uhr, in der Engelstraße beim Einparken einen Audi beschädigt hatte. Nach einem Zeugenhinweis konnte der Unfallverursacher durch die Beamten des Polizeireviers Schwenningen schnell ausfindig gemacht werden. Der ältere Herr muss sich nun wegen der begangenen Verkehrsunfallflucht verantworten.

(VS-Schwenningen) Wohnhausbrand in der Harzerstraße

Ein brennender Bürostuhl im Flur eines Mehrfamilienhauses hat am Sonntagmorgen, gegen 3.25 Uhr, einen Feuerwehreinsatz in der Harzerstraße ausgelöst. Im 1. Obergeschoß des dreistöckigen Wohnkomplexes geriet aus noch nicht geklärter Ursache das Polster des Bürostuhles in Brand. Durch die starke Rauchentwicklung konnten die Bewohner ihre Wohnungen nicht mehr verlassen. 6 Personen mussten über die Drehleiter der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Schwenningen konnte das Feuer schnell löschen. Durch den Brand wurden die Wohnungen von 3 Personen unbewohnbar. Diese konnten bei Bekannten vorübergehend untergebracht werden. Eine Frau musste zur Beobachtung mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

(VS-Schwenningen) Einbruch in Firma - Polizei sucht Zeugen

Bisher unbekannte Täter sind im Zeitraum zwischen Mittwoch, 23.12.15 und Samstag, 02.01.16, in einen Gebäudekomplex "In Schalmen" eingedrungen. Die Diebe bohrten das Schloss der Eingangstüre einer Lagerhalle auf und verschafften sich so Zutritt zum Gebäude. Ob Gegenstände gestohlen wurden ist noch nicht bekannt. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) in Verbindung zu setzen.

(VS-Schwenningen) Eine leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall

Ohne die Vorfahrt eines herannahenden Kia einer 24 Jahre alten Frau zu beachten, ist der 56-jährige Lenker eines BMW am Samstag, gegen 21 Uhr, von der Zimmerstraße auf die Werastraße eingebogen. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Es entstand Sachschaden von jeweils etwa 5.000 Euro. Die 24-Jährige musste mit leichten Verletzungen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert werden.

(Bad Dürrheim-Hochemmingen) Einbruch in Wohnhaus

Durch das Aufstemmen eines Fensters hat sich ein unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Samstag, 26.12.15 und Samstag, 02.01.16, gewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus in der Straße "Schöne Aussicht" verschafft. Anschließend durchsuchte der Einbrecher mehrere Räume und durchstöberte Schubladen und Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeutete der Eindringling Goldschmuck und Bargeld von mehreren tausend Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) in Verbindung zu setzen.

(Blumberg) Unfall bei dichtem Nebel

Etwa 7.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Samstag, kurz vor 18 Uhr, auf der Landesstraße 214 zwischen Zollhaus und Fützen. Ein 22-jähriger Golf-Lenker fuhr auf der Landesstraße 214 in Richtung Blumberg. In einer scharfen Rechtkurve geriet der 22-Jährige bei dichtem Nebel auf die Gegenspur und kollidierte mit einem Mercedes einer 35 Jahre alten Frau. Es entstand Sachschaden von jeweils etwa 3.500 Euro. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen