Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

11.12.2015 – 11:21

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 11.12.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(Donaueschingen) Alarmauslöser stellt sich - Alarmknopf aus Unkenntnis gedrückt; (Donaueschingen) Einbruch in Wohnhaus - Einbrecher wird bei der Tatausführung gestört und kann fliehen; (VS-Villingen) Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen; (Bad Dürrheim) Betrunkener Autofahrer aus dem Verkehr gezogen;

(Donaueschingen) Alarmauslöser stellt sich - Alarmknopf aus Unkenntnis gedrückt

Ein 22-Jähriger hat sich am Donnerstagnachmittag bei der Schulleitung der Gewerblichen Schule gemeldet. Der 22-Jährige ist zurzeit Schüler der Einrichtung und besucht einen Sprach- und Integrationskurs. Der junge Mann räumte ein, dass er in Unkenntnis den Alarmknopf gedrückt habe und war sich der Tragweite seines Handelns nicht bewusst gewesen. Dennoch erwartet ihn jetzt eine Anzeige wegen des Missbrauchs von Notrufeinrichtungen. Auch wird geprüft, inwieweit er für die Kosten des Einsatzes aufkommen muss.

(Donaueschingen) Einbruch in Wohnhaus - Einbrecher wird bei der Tatausführung gestört und kann fliehen

Ein Einbrecher hat am Donnerstagabend, kurz vor 20 Uhr, an einem unbewohnten Einfamilienhaus in der Haydnstraße die Terrassentür aufgehebelt und das Gebäude durchsucht. Als ein Hausmeister das Haus betrat, floh der Einbrecher -offensichtlich ohne Beute- über die Gartenlage des am Ortsrand liegenden Grundstücks. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Zeitraum zwischen 19 Uhr und 20 Uhr, im Bereich der südlichen Ortsrandlage von Donaueschingen wahrgenommen wurden, nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

(VS-Villingen) Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist im Zeitraum zwischen Mittwochabend, 19 Uhr, und Donnerstagnachmittag, 13.30 Uhr, auf dem Parkplatz Bertholdshöhe die linke Fahrzeugseite eines grauen Opel Astra beschädigt worden. Es entstand Sachschaden von circa 1.000 Euro. Ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben, fuhr der Unfallverursacher davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(Bad Dürrheim) Betrunkener Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 50-jähriger Autofahrer am Freitagmorgen, gegen 2 Uhr, wegen seiner Alkoholfahne aufgefallen. Die Ordnungshüter hatten den Autofahrer mit seinem Range Rover auf der Königsberger Straße angehalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,3 Promille. Der 50-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein behielten die Beamten ein.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen