Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilungen für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 12.10.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Schwenningen) Autoaufbrecher am Werk; (Hüfingen) Autofahrer steht unter Drogeneinfluss und hat keinen Führerschein; (Bräunlingen) Betrunkener Autofahrer verhält sich während einer Verkehrskontrolle aggressiv;

(VS-Schwenningen) Autoaufbrecher am Werk

Durch einen bislang unbekannten Täter ist am Sonntagnachmittag, im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 17.45 Uhr, an einem grünen Mercedes eine Scheibe der rechten Fahrzeugseite eingeschlagen worden. Der Autoaufbrecher konnte keine Wertgegenstände aus dem Fahrzeug entwenden. Der Mercedes stand im Bereich der Kreisstraße 5707 bei der Erddeponie Bärental. In der Nähe des Fahrzeugs waren nach Zeugenaussagen zwei Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren unterwegs. Die Männer trugen Joggingjacken. Hinweise zu den Männern oder anderen verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt das Polizeirevier Schwenningen (07720 8500-0) entgegen.

(Hüfingen) Autofahrer steht unter Drogeneinfluss und hat keinen Führerschein

Bei einer Verkehrskontrolle am Montagmorgen, gegen 1 Uhr, auf der Donaueschinger Straße, haben Beamte des Polizeireviers Donaueschingen bei einem 28-jährigen Autofahrer drogentypische Symptome festgestellt. Ein Drogentest bestätigte letztendlich den Verdacht, dass der 28-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Im Krankenhaus wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Der 28-Jährige gab auch zu, dass er bereits seit mehreren Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den 28-Jährigen werden jetzt Anzeigen wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

(Bräunlingen) Betrunkener Autofahrer verhält sich während einer Verkehrskontrolle aggressiv

Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, mit seinem Opel auf der Kirchstraße in eine Verkehrskontrolle geraten. Bei der Kontrolle mussten die Ordnungshüter feststellen, dass der 32-Jährigen beim Gehen schwankt und seine Atemluft deutlich nach Alkohol riecht. Weil sich der erkennbar betrunkene Autofahrer aggressiv ablehnend zeigte ins Polizeifahrzeug einzusteigen, mussten ihm die Beamten während des Transports auf die Wache, letztendlich zur Sicherheit Handschließen anlegen. Trotz seiner Weigerung wurde dem 32-Jährigen, auf Anordnung eines Bereitschaftsrichters, eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: