Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen) Gasgeruch in bedarfsorientierter Erstaufnahmeeinrichtung - Gebäude für kurze Zeit evakuiert

Tuttlingen (ots) - Kurz vor 21.30 Uhr am gestrigen Mittwochabend meldete eine Mitarbeiterin der Betreiberfirma Gasgeruch in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Kirnacher Straße. Der Sicherheitsdienst, mehrere Streifenbesatzungen des Reviers sowie eine Streife der Polizeihundeführer begannen umgehend mit der Räumung des Gebäudes. Die Evakuierungsmaßnahme, von der 200 Bewohner betroffen waren, verlief geordnet und ohne Zwischenfälle ab. Die Bewohner konnten kurzzeitig in einem Nachbargebäude untergebracht werden. Die Feuerwehr Villingen überprüfte zusammen mit Mitarbeitern der Stadtwerke das Gebäude. Hinweise auf einen tatsächlichen Gasaustritt ergaben sich nicht. Möglicherweise entstand der Gasgeruch beim Wechseln einer Gaskartusche. Um 22.08 Uhr waren die Maßnahmen von Feuerwehr und Stadtwerke beendet. Die Bewohner konnten in ihre Unterkunft zurückkehren.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: