FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Trossingen) Ökonomieteil eines Hauses in der Hangenstraße eingestürzt

Trossingen, Landkreis Tuttlingen (ots) - Zum teilweisen Einsturz eines Wohn- und Ökonomiegebäudes ist es am Dienstagabend, gegen 20.40 Uhr, in der Hangenstraße gekommen. Das Dach des Gebäudes wurde bereits im Jahre 2006 bei einem starken Unwetter mit Hagelniederschlag erheblich beschädigt und seit dieser Zeit teilweise nur provisorisch mittels Gewebeplanen abgedeckt. Im Laufe der Jahre drang immer mehr Feuchtigkeit in das Gebäude ein und verschlechterte zunehmend die Bausubstanz des Hauses, insbesondere im Bereich des angebauten Ökonomieteils. Am Dienstagabend stürzte schließlich der Gebäudegibel des Ökonomiebereichs und Teile des darüber befindlichen Daches ein. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

Ein Bewohner des Hauses, der sich zum Zeitpunkt des Einsturzes im angrenzenden Wohnteil des Hauses aufhielt, konnte das Gebäude unbeschadet verlassen. Durch einige herabstürzende Steine und Teile des Dachgebälks wurde auch eine Garage auf dem Nachbargrundstück beschädigt. Zum Umfang des beim Einsturz entstandenen Sach- und Gebäudeschadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

An dem Abend rückte die Feuerwehr Trossingen unter Kommandant Thomas Springer mit vier Fahrzeugen und 35 Mann zu dem betroffenen Haus aus. Zudem waren das DRK mit einem Rettungswagen sowie das Technische Hilfswerk (THW) mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften an der Unglücksstelle eingetroffen. Bei der Überprüfung des Wohnbereichs wurden ebenfalls erhebliche Feuchtigkeitsschäden in der Bausubstanz festgestellt, so dass der dort lebende Bewohner von der Stadt Trossingen anderweitig untergebracht werden musste. Der Gefahrenbereich wurde schließlich durch Bauzäune entsprechend abgesichert. Im Verlauf der Folgetage wird die Stadt Trossingen und das Baurechtsamt die weitere Vorgehensweise sowie die weiteren Maßnahmen zusammen mit der Gebäudebesitzerin und der Gebäudeversicherung klären.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: