Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilungen für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 05.10.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Villingen) Vorfahrt missachtet - Autofahrer steht unter Drogeneinfluss; (VS-Schwenningen) Raubüberfall auf Wettbüro; (VS-Schwenningen) Unbekannte treten Glasscheibe ein; (St. Georgen im Schwarzwald) Autofahrerin prallt mit einem Toyota gegen einen Baum und zieht sich leichte Verletzungen zu; (Triberg im Schwarzwald) Unbekannte reißen Parkbank aus der Verankerung - Polizei sucht Zeugen; (Brigachtal) Unfallflucht beim Festgelände - Polizei sucht Zeugen; (Donaueschingen) Autoaufbrecher am Werk - Täter verletzt sich beim Einschlagen einer Scheibe - Polizei sucht Zeugen

(VS-Villingen) Vorfahrt missachtet - Autofahrer steht unter Drogeneinfluss

Bei einem Verkehrsunfall auf der Berliner Straße ist am Sonntag, gegen 12.10 Uhr, Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden. Ein 25-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Honda Civic von der Bundesstraße 33 kommend auf der Abfahrt zur Berliner Straße und bog nach links auf die Berliner Straße ein. Beim Einfahren in die Berliner Straße missachtete der 25-Jährige die Vorfahrt eines 36-jährigen Autofahrers, der mit seinem Hyundai auf der Berliner Straße stadteinwärts fuhr. Bei der Unfallaufnahme registrierten die Ordnungshüter bei dem 25-Jährigen drogentypische Verhaltensweisen. Ein Drogentest verlief positiv. Der junge Mann musste eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde einbehalten.

(VS-Schwenningen) Raubüberfall auf Wettbüro

Bei einem Raubüberfall auf ein Wettbüro in der Uhlandstraße hat ein bislang unbekannter Täter am Sonntagabend die gesamten Einnahmen des Wettbüros von mehreren tausend Euro erbeutet. Der etwa 20 bis 30 Jahre Räuber hatte kurz vor 22 Uhr das Geschäft betreten und unter Vorhalt einer Pistole einen Angestellten bedroht. Der Angestellte entnahm daraufhin das Bargeld aus der Kasse und händigte es dem Räuber aus. Der Täter flüchtete danach zu Fuß von der Uhlandstraße in Richtung Muslen beziehungsweise Schützenstraße. Der Räuber war circa 190 Zentimeter groß, korpulent und komplett schwarz gekleidet. Er trug eine Jogginghose, einen Kapuzenpulli, eine Base-Cap und eine Sturmhaube. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Villingen-Schwenningen (07721 601-0) entgegen.

(VS-Schwenningen) Unbekannte treten Glasscheibe ein

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende die Glasscheibe der Eingangstür der Neckarturnhalle eingetreten und Sachschaden von circa 500 Euro verursacht. Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich im Zeitraum zwischen Samstag, 11 Uhr, und Sonntagabend, 18 Uhr, im Bereich der Turnhalle aufgehalten hatten, nimmt das Polizeirevier Schwenningen entgegen.

(St. Georgen im Schwarzwald) Autofahrerin prallt mit einem Toyota gegen einen Baum und zieht sich leichte Verletzungen zu

Eine 27-jährige Autofahrerin ist am Sonntagabend, gegen 19 Uhr, auf der Mühlbachstraße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bedingt durch den Aufprall gegen den Baum zog sich die Autofahrerin leichte Verletzungen zu. Der Toyota Corolla wurde total beschädigt. Es entstand Sachschaden von circa 7.000 Euro. Die 27-Jährige fuhr auf der Mühlbachstraße in Richtung Bundesstraße 33 und kam wenige Meter nach dem Ortsausgang von Peterzell, aufgrund nicht angepasster beziehungsweise zu hoher Geschwindigkeit, nach rechts von Straße ab.

(Triberg im Schwarzwald) Unbekannte reißen Parkbank aus der Verankerung - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben in der Ortsstraße Sonnenhalde, bei der dortigen Wendeplatte, eine Parkbank mutwillig aus der Verankerung gerissen und dadurch erheblich beschädigt. Der Sachschaden beträgt circa 400 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Der Tatort ist regelmäßig Treffpunkt von Jugendlichen. Hinweise zu entsprechenden Beobachtungen, im Zeitraum zwischen Mitte September und Anfang Oktober, nimmt der Polizeiposten Triberg (07722 1014) entgegen.

(Brigachtal) Unfallflucht beim Festgelände - Polizei sucht Zeugen

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist am im Zeitraum zwischen Samstagabend, 19 Uhr, und Sonntagvormittag, 11 Uhr, auf einem Parkplatz im Bereich der Bahnhofstraße an einem grauen Renault Clio die linke Fahrzeugseite beschädigt worden. Es entstand Sachschaden von circa 1.500 Euro. Der Renault Clio -mit Siegburger Kennzeichen- war auf einem als Parkplatz ausgewiesenen Wiesengelände beim Festgelände abgestellt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(Donaueschingen) Autoaufbrecher am Werk - Täter verletzt sich beim Einschlagen einer Scheibe - Polizei sucht Zeugen

Im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag, 14 Uhr und Sonntagnachmittag, 15 Uhr, wurden im Stadtgebiet von Donaueschingen insgesamt vier Kraftfahrzeuge aufgebrochen. Der bislang unbekannte Autoaufbrecher verübte seinen ersten Einbruch an einem silberfarbenen Opel Zafira mit Stuttgarter Kennzeichen. Der Opel stand auf der Hindenburgstraße, an einem Radweg in Richtung Grüningen. Beim Einschlagen der Seitenscheibe verletzte sich der Autoaufbrecher. Drei weitere Fahrzeuge wurden in der Folge auf dem Hinterlehenparkplatz, dort ein Peugeot und ein Smart, sowie in der Spitalstraße, ein BMW Z4, aufgebrochen und die Innenräume der Fahrzeug durchsucht. An allen drei Fahrzeugen hinterließ der unbekannte Täter Blutspuren. Der Autoaufbrecher konnte offensichtlich keine Wertgegenstände erbeuten. Allerdings ist der Sachschaden erheblich und beträgt mehrere tausend Euro. Hinweise, insbesondere zu Personen, die an den Händen eine blutende Verletzung aufwiesen, nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: