Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

05.10.2015 – 10:08

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 05.10.2015

Freudenstadt: (ots)

Baiersbronn: Autofahrerin streift geparktes Fahrzeug- rund 6.000 Euro Sachschaden; Freudenstadt: Sechs Fahrzeuge mutwillig zerkratzt - Sachschaden rund 4.000 Euro - Polizei sucht Zeugen

Baiersbronn: Autofahrerin streift geparktes Fahrzeug- rund 6.000 Euro Sachschaden

Infolge Unachtsamkeit verursachte eine 19-jährige Autofahrerin am Sonntag, gegen 22.10 Uhr, auf der Freudenstädter Straße einen Verkehrsunfall. Die 19-Jährige fuhr sich mit Ihrem Ford Fiesta auf der Freudenstädter Straße in Richtung Freudenstadt, als sie auf Höhe Gebäude Nummer 18 zu weit nach rechts geriet und gegen einen am Straßenrand geparkten VW Bora stieß. Durch die Aufprallwucht wurde der VW Bora rund eine Wagenlänge von vorne verschoben. Der Ford Fiesta kam schräg zur Fahrbahn zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Freudenstadt: Sechs Fahrzeuge mutwillig zerkratzt - Sachschaden rund 4.000 Euro - Polizei sucht Zeugen

Zwischen Freitag, 19 Uhr und Samstag, 11 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter im Glashüttenweg sechs Fahrzeuge. Mit einem spitzen Gegenstand streifte der Täter an den am Gehweg geparkten Fahrzeugen entlang. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden um Mitteilung an das Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441 536-0, gebeten.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen